Weiterempfehlen Drucken

Agfa Graphics und Igepa Group schließen Vertriebsvereinbarung

Wide-Format-Inkjet-Lösungen bei Igepa im Programm
 

Die Wide-Format-Systeme der Anapurna-Reihe zählen künftig auch zum Vertriebsprogramm der Igepa Group.

Agfa Graphics und Igepa Group haben bekannt gegeben, dass die Igepa Group zukünftig auch die Wide Format Drucksysteme der Anapurna Familie von Agfa Graphics vertreiben wird. Die beiden Unternehmen bauen damit nach eigenen Angaben die bereits bestehende Partnerschaft aus. Seit 2012 vertreibt die Igepa Group bereits CtP-Lösungen und digitale Druckplatten von Agfa.

Uwe Becker, Geschäftsbereichsleiter Siebdruck & Werbetechnik bei der Igepa Group, erklärt: „Die Anapurna UV-Drucksysteme ergänzen unser Inkjet-Portfolio perfekt." Die Drucksysteme sollen demnach den Kunden in Kombination mi den Igepa-Bedruckstoffen neue Anwendungsgebiete eröffnen. Sie sollen künftig auf verschiedenen Veranstaltungen, Messen und Ausstellungen integriert in das Produkt-Portfolio von Igepa gezeigt werden.

Die Anapurna M2050, ein großformatiges, hybrides UV-Drucksystem mit sechs Farben und Weiß sowie einer Druckbreite von 2,05 m, eignet sich beispielsweise besonders für den Display-Druck. Besonderes Merkmal ist laut Agfa das schnelle Einlegen des Materials sowie der schnelle Wechsel von starren auf flexible Materialien.
Die Anapurna M2540 FB ist die Flachbettlösung der Anapurna-Reihe. Mit einer maximalen Druckgeschwindigkeit von 45 qm pro Stunde lassen sich Formate bis zu 2,54 m x 1,54 m bedrucken, wobei die Bedruckstoffe eine Stärke von bis zu 4,5 cm und ein Gewicht von 80 kg aufweisen können. Dank der Haftung der UV-härtenden Drucktinten können laut Hersteller auch Glas, Keramik und Holz bedruckt werden.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Scodix E106 Enhancement Press: Die "Neue" von Scodix ist ab Dezember erhältlich

Druckveredelungssystem im B1-Format ist bei einer Open House von Gundlach Verpackungen zu sehen

Die Scodix E106, das digitale Druckveredelungssystem im B1-Format des israelischen Herstellers Scodix, wird ab Dezember 2017 kommerziell erhältlich sein. Das hat der Hersteller gerade bekannt gegeben. Neben dem Betakunden, der Gundlach Packaging Group in Oerlinghausen, werden erste Installationen in Europa und den USA im ersten Quartel 2018 erwartet. Die Scodix E106 wurde speziell für den Faltschachtelmarkt entwickelt und bietet verschiedene Druckveredelungsmöglichkeiten für kleine bis mittlere Auflagen. Zu sehen sein wird das Veredelungssystem im Dezember auch bei einer Open-House-Veranstaltung von Gundlach Verpackungen.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Druck&Medien Awards 2017 - die Gewinner

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2017 – Get-together und Dinner

Druck&Medien Awards 2017 – Die Verleihung

Umfrage

Aus Zweifel an den tarif- und arbeitsrechtlichen Bedingungen bei der Herstellung wurden in Dänemark 1.200 Wahlplakate eingestampft. Zurecht?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...