Weiterempfehlen Drucken

Allianz erledigt die Post mit Böwe-Technik

Zwei neu installierte Hochleistungs-Kuvertiersysteme produzieren 400.000 Briefe täglich
 

Im Allianz-Outputcenter in Unterföhring erledigen zwei Hochleistungs-Kuvertiersysteme Fusion Cross von Böwe Systec die gesamte Policenproduktion.

Im Outputcenter der Allianz Deutschland in Unterföhring werden täglich 400.000 Briefe produziert und innerhalb von 24 Stunden an die Kunden des Versicherungsunternehmens verschickt. Ende 2014 hat die Allianz drei bestehende Policenanlagen durch zwei neue, schnellere Hochleistungs-Kuvertiersysteme Fusion Cross von Böwe Systec ersetzt.

Während der vergangenen zehn Jahre setzte die Allianz für das Kuvertieren der Policen drei Quattro- Kuvertiersysteme von Böwe Systec mit jeweils sechs Eingangskanälen ein, die 2014 ausgetauscht werden sollten. Die Allianz nutzte den bevorstehenden Austausch, um ihre Policenproduktion grundlegend zu überdenken. „Bereits während der letzten 20 Jahre war die Optimierung des Versands, das Zusammenfassen verschiedener an einen Kunden herausgehender Policen und Schriftstücke in einem Umschlag, eine große Herausforderung für uns“, erläutert Robert Herele, Abteilungsleiter Print und Output Services bei der Allianz.

„Bisher führten wir dazu teilweise mehr als sechs verschiedene Papiersorten mit unseren hochkomplexen Mehrkanalanlagen zusammen. Jetzt versetzt uns der kostengünstige Vollfarbdruck unseres neuen Farbtintenstrahldruckers in die Lage, die unterschiedlichen Formulare schon beim Drucken auf Rolle in die richtige Reihenfolge zu bringen und dann mit Hochgeschwindigkeit in einer Aussendung zusammenzuführen.“

Diesen neuen Möglichkeiten entsprechend sollten die neuen Kuvertiersysteme mit nur einem statt wie bisher mit sechs Kanälen ausgestattet sein. Zudem sollten das gleiche Produktionsvolumen mit höchstens zwei statt wie bisher mit drei Anlagen verarbeitet und die Service- und Standzeiten deutlich reduziert werden.

„Gefordert war eine Produktionsleistung von 30.000 Policen oder 900.000 Blatt in einer Schicht mit nur zwei Kuvertiersystemen – eine enorme Blattleistung, zumal die Policen ja auch noch geheftet werden müssen“, ergänzt Alexander Graf, Vertrieb Projektmanagement bei Böwe Systec. Um diese Leistung zu erreichen, entwickelte der Augsburger Kuvertierspezialist unter anderem ein neues Sammelheftmodul mit zwei Heftköpfen für die Fusion Cross. „Die Information, ob und wann geheftet werden soll, erhält das Modul über den Barcode“, erläutert Alexander Graf. „Bei Bedarf können parallel zwei Gruppen geheftet werden. Wir arbeiten dabei nicht mit Endlosdraht, sondern mit Kassettenheftern, die bis zu 80 Blatt heften.“

Weiterhin wurde ein Synchronisationsmodul auf der Zusammentragbahn entwickelt, das extrem hohe Blattleistungen und eine besonders flexible Zusammenstellung von ungehefteten Dokumenten und gehefteten Policen in einem Kuvert ermöglicht. Ebenfalls im Sinne hoher Blattleistungen wurden die beiden für die Allianz konfigurierten Kuvertiersysteme mit einem Highspeed-Eingangskanal ausgestattet.

Beide Systeme sind im Eingangskanal mit der Vektor-Kameralesung und in den Beilagenstationen mit Kameras ausgestattet. Eine weitere Besonderheit ist die Möglichkeit zur Makulaturverarbeitung, indem unbedruckte Papierabschnitte, die sich aus dem Druckprozess ergeben, über die Software einfach ausgesteuert werden können, ohne wie bisher die Maschine stoppen zu müssen.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Vianord: Flexoplatten-Systeme Evo 3 verbessert

Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New für Flexoplatten bis 90 x 120 cm Größe

Das französische Unternehmen Vianord Enginnering (Carros bei Nizza), Hersteller automatisierter Flexodruckplatten-Systeme, hat seine Evo-3-Produkreihen verbessert und stellt Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New vor. Es handelt sich hier um kombinierte Einheiten, die Flexoplatten bis 90 x 120 cm (36" x 48") belichten, trocknen und einer Lichtnachbehandlung unterziehen können.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...