Weiterempfehlen Drucken

Arjowiggins Graphic präsentiert deutsche Website

Umwelt-Rechner zur Planung nachhaltiger Printprojekte

Arjowiggins Graphic präsentiert seine neue Website jetzt in deutscher Sprache.

Der Papierhersteller Arjowiggins Graphic präsentiert seine neue Website jetzt in deutscher Sprache. Die Website www.arjowigginsgraphic.de soll zeigen, dass recyceltes Papier besonders umweltfreundlich ist und sich mittlerweile zu einem Qualitäts-Produkt entwickelt hat. Als besonderes Tool bietet die Website einen Umwelt-Rechner, der bei der Planung von ressourcenschonenden Druckprojekten helfen soll.

Diejenigen User, die sich fragen, ob umweltfreundliches Papier den gleichen Weißgrad oder aber auch alle Vorzüge eines Frischfaserpapiers bietet, können sich auf der neuen Website informieren. Unternehmen, Druckerbetriebe, Verlage sowie Werbe- und PR-Agenturen sind dazu eingeladen, mehr über die ökologischen Hintergründe zu erfahren, die sich hinter dem Lebenszyklus eines Papiers verbergen. Informative Texte geben einen Einblick in das Thema Papierrecycling, die Produktionsprozesse, Vorteile für die Umwelt sowie Zertifizierungen und Auszeichnungen des Arjowiggins Graphic Sortiments.

Ein hilfreiches Instrument zur Planung nachhaltiger Druckprojekte kann der Online-Umwelt-Rechner sein. So können Agenturen und Druckereien innerhalb weniger Minuten die Auswirkungen feststellen, wenn auf Papier von Arjowiggins Graphic gedruckt wird. Dazu wird das Papier ausgewählt, Grammatur, Seitenanzahl sowie Größe. Das Ergebnis zeigt, wie viele Ressourcen gespart werden können – in Bezug auf die Emission von Treibhausgasen, Wasser, Energie, Holz, Abfalllagerung oder Autokilometer. Basis des Vergleichs sind die Werte, die der Herstellung von Papier aus Primärfasern zu Grunde liegen. User, die noch das richtige Papier für ihr Druckvorhaben suchen, können den Papier-Wähle nutzen. Zu jeder Papiersorte findet sich ein Basis- und Umweltdatenblatt sowie Informationen zu Zertifizierungen.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Papierfabrik Scheufelen: Graspapier im Portfolio

Produziert mit Frischfasern aus getrocknetem Gras von der Biosphärenregion Schwäbische Alb

Die Papierfabrik Scheufelen mit Sitz in Lenningen (Baden-Württemberg) produziert ab sofort Graspapier. Das Scheufelen-Graspapier wird in verschiedenen Qualitäten unter den Namen "Greenliner" (Wellpappenrohpapier bzw. Liner), "Graspapier" für graphische Anwendungen und "Phoenogras" für Verpackungslösungen, angeboten. Aktuell ist Greenliner in Flächengewichten von 80, 95, 105, 130 und 200 g/qm, Graspapier in 95 und 130 g/qm sowie Phoenogras, eine Kombination von Graspapier mit dem Zellstoffkarton Phoenolux, in 360 g/qm erhältlich.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

In welchem Produktsegment hat der Digitaldruck das größte Wachstumspotenzial?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...