Weiterempfehlen Drucken

Barbieri entwickelt tragbares Spektralphotometer für den Digitaldruck

Rechnerunabhängig und kabellos einsetzbar

Barbieri Electronic hat mit dem Spectropad ein tragbares Spektralphotometer für den professionellen Digitaldruck entwickelt. Es funktioniert ohne Computeranschluss oder Kabel und zeigt die Messergebnisse unmittelbar über ein Touch-Display an.

Barbieri Electronic, Hersteller von Farbmessgeräten, hat das nach eigener Aussage erste tragbare Spektralphotometer für den professionellen Digitaldruck entwickelt. Das Spektropad ist ein mobiles Messgerät, das rechnerunabhängig und kabellos eingesetzt werden kann. Über ein Touch-Display soll es leicht bedienbar sein und Messergebnisse unmittelbar anzeigen.

Dank der großen Messblende soll das Barbieri Spektropad in der Lage sein, die verschiedensten Aufsicht-Materialien, wie zum Beispiel Banner, Canvas, Karton, Textilien, Fine Art Papier, Vinyl oder PVC, wiederholgenau messen können. Es arbeitet kabellos und batteriebetrieben und funktioniert auch ohne Computer. Verschiedene Mess-Jobs lassen sich im Messgerät speichern und die Ergebnisse per Wifi zur Weiterverarbeitung zum Rechner übertragen.

Das Spektropad verfügt über die herstellereigene "QB-Technology", die auf einer D50-Beleuchtung basiert und die neue Generation der Spektraloptik enthält. Die eingesetzte D50-Beleuchtung basiert, so Barbieri, auf der LED-Technologie der Firma Just Normlicht. Das Messgerät erfülle zudem die neue Messvorgabe M1 aus dem ISO-Standard 12655-2009 und liefere dank der eingesetzten Technologie präzise Messergebnisse.

Es wurde für professionelle Digitaldrucker, Farbmanagementberater sowie Techniker zur Installation bzw. der Einrichtung von Druckausgabesystemen entwickelt.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Farbseparationstechnologie von GMG Opencolor ausgeweitet

Neu: Dynamische Berechnung von Separations- und Vorschau-Profilen für Photoshop und Packz

GMG veröffentlicht ein Revisions-Update seiner Profilierungssoftware Opencolor. Neu in GMG Opencolor 2.0.6 ist die Möglichkeit der dynamischen Berechnung von Separations- und Vorschau-Profilen für Adobe Photoshop und den nativen PDF-Editor Packz von Hybrid Software. Kunden, die die Opencolor-Separationsoption bereits einsetzen, sollen Separationsprofile jetzt mithilfe von Regeln flexibler generieren und unter Einbeziehung ganzer Sonderfarbenbibliotheken die besten Varianten für die Separation berechnen können.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Planen Sie, 2017 neues Personal einzustellen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...