Weiterempfehlen Drucken

Baumann-Gruppe vereinbart Partnerschaft mit EFI

Vertrieb der MIS-Systeme in Deutschland über Baumann & Rohrmann
 

Künftig soll der Deutschlandvertrieb der EFI-MIS- und Web-to-Print-Lösungen unter anderen über die Baumann-Gruppe erfolgen.

Wie EFI heute bekannt gab, hat sie mit der Baumann-Gruppe (Frankfurt) einen Vertrag über den Vertrieb ihrer MIS-Systeme in Deutschland unterzeichnet. Baumann bietet nun die integrierten MIS-Produkte wie EFI Print Smith, Pace, Monarch und Radius sowie die Web-to-Print Lösung Digital Store-Front an.

Die Baumann-Gruppe mit ihren Niederlassungen in Frankfurt, Leipzig und Meckenheim hat sich in der Baumann & Rohrmann GmbH in Meckenheim auf den Vertrieb von elektronischen Systemen und deren Vernetzung konzentriert. Die Gruppe vertritt Unternehmen wie Agfa und Kodak in der Druckvorstufe und im Digitaldruck, Xerox und Ricoh im Farblaserdruck, Presstek im DI-Offsetdruck und Wohlenberg in der Weiterverarbeitung. "Wir verkaufen seit den 90er-Jahren die EFI Fiery-Workstations für unsere digitalen Proofing-, Computer-to-Plate- und Digitaldruckmaschinen, und vertreten seit einem Jahr EFIs Large Format Printer", sagt  Baumann & Rohrmann-Geschäftsführer Peter Rottloff. "Wir haben uns für die MIS-Systeme von EFI entschieden, weil wir gesehen haben, dass unsere Kunden sie nahtlos vom Web Shop bis zur Auslieferung integrieren können".
Die Baumann-Gruppe verfügt nach eigenen Angaben über rund 1500 aktiive Kunden in der Medienvorstufe, Druck und Weiterverarbeitung.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Fujifilm stellt neues Einsteigermodell seiner Acuity-Serie vor

UV-Flachbettdrucker Acuity 15 ist ab sofort in der EMEA-Region erhältlich

Fujifilm hat seine UV-Flachbettdrucker-Serie Acuity um ein neues Einstiegsmodell erweitert. Die Acuity 15 soll eine preisgünstige, wirtschaftliche Alternative zu den Serien Acuity 20 und 30 darstellen. Mit bis zu 23 m²/h und der Möglichkeit, sowohl flexible als auch starre Medien mit bis zu 50,8 mm Stärke zu bedrucken, ist sie laut Hersteller für kleinere Produktionsvolumina im Akzidenz-, Display- und Industriedruck geeignet.

» mehr

IT meets Print – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Das Sommerloch...

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Die wichtigsten News direkt auf's Smartphone

Bitte warten...