Weiterempfehlen Drucken

Berberich nimmt neuen Faltschachtelkarton ins Sortiment

Performa Bright für Schkoladenverpackungen
 

Mit Performa Bright hat Berberich einen Faltschachtelkarton im Portfolio, der sich besonders gut für Süßwarenverpackungen eignen soll.

Der Heilbronner Papiergroßhändler Carl Berberich GmbH führt ab sofort die Kartonsorte Performa Bright im Programm. Der Faltschachtelkarton soll sich laut Anbieter besonders für Schokoladen- und Pralinenverpackungen eignen.

Performa Bright ist nach Angaben von Berberich ein garantiert geruchs- und geschmacksneutraler Karton, der sich unter anderem als Verpackung für Schokolade und Konfekt, Lebensmittel, Pharmaka und Kosmetikprodukte eignen soll. Zudem soll Performa Bright auch für grafische Anwendungen – wie beispielsweise Umschläge oder Register – verwendet werden können.

Das Besondere an dem Faltschachtelkarton sei sein Aufbau. Die mittlere Lage besteht aus chemithermomechanischen Holzstoffen (CTMP). Dadurch soll Performa Bright ein hohes spezifisches Volumen und eine hohe Steifigkeit aufweisen. Mit diesen Eigenschaften reduziere Performa Bright den Packstoffverbrauch. Performa Bright ist FSC-zertifiziert uns soll absolute Reinheit, eine hohe Druckqualität und ein gutes Druckweiterverarbeitungsverhalten bieten. Darüber hinaus ist die Kartonsorte mit einer weißen ungestrichenen Rückseite ausgestattet, wie sie speziell bei exquisiten Schokoladenverpackungen verlangt wird. Performa Bright ist ab sofort bei Berberich in den Grammaturen 225 g/qm, 250 g/qm, 260 g/qm, 270 g/qm, 285 g/qm, 295 g/qm und 320 g/qm erhältlich.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Egger investiert in neue Klebemaschine von Bobst

Reaktion auf die steigende Nachfrage bei Produktverpackungen

Der Verpackungsspezialist Egger Druck und Medien aus Landsberg bei München hat kürzlich seinen Maschinenpark erweitert und investiert in eine neue Faltschachtel-Klebemaschine des Schweizer Herstellers Bobst. Die Visionfold 80 A2 soll für eine effizientere Produktion sorgen.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Ist der Aufschwung auch bei Ihnen angekommen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...