Weiterempfehlen Drucken

Bobst: Beta-Installation einer Digitaldrucklösung für den 4c-Wellpappendruck

200 m/min schnelle industrielle Großformat-Inkjetdrucklösung bei der schweizerischen Model AG im Beta-Test
 

Digitalproof von der neuen Inkjetdrucklösung für Wellpappen von Bobst.

Verpackungshersteller (und nicht nur diese) suchen immer wieder Möglichkeiten, sich neue Märkte zu erschließen und die Potenziale in angestammten Märkten besser auszuschöpfen. Vor diesem Hintergrund stellt die erste Beta-Installation einer neuen Digitaldruck-Lösung für Wellpappen von Bobst jetzt einen weiteren Schritt in diese Richtung dar, wie Bobst meldet.

Denn die für den digitalen Vierfarbdruck auf eine breite Palette ungestrichener und gestrichener Wellpappen konzipierte digitale Bogendruckmaschine ermöglicht bei hohen Geschwindigkeiten die Personalisierung sowohl kleiner als auch großer Auflagen von Verpackungen. Mit einer Geschwindigkeit von max. 200 m/min bedruckt die neue Bogen bis zu einer maximalen Größe von 1,3 x 2,1 m.

Für die erste Beta-Installation wurde das Werk der Model AG in Weinfelden (Schweiz) gewählt, das die Produktions- und Management-Zentrale der Model-Gruppe mit einem Umsatz von 700 Mio. CHF ist. Dr. Daniel Model, CEO der Unternehmensgruppe, geht davon aus, dass „die Technologie dieser Lösung von Bobst die Herstellung von Verpackungen aus Wellpappe nachhaltig verändern wird.“ 

Bei dieser industriellen digitalen Lösung für den Druck von Faltkisten aus Wellpappe setzt Bobst auf die Stream-Inkjet-Technologie von Kodak. Diese bietet eine intensive Farbwiedergabe und eine sehr hohe Druckauflösung und arbeitet auch mit lebensmittelkonformen Druckfarben. Das ist für Verpackungshersteller in verschiedenen Bereichen ein zentraler Aspekt.

Für Philippe Milliet, Leiter des Bobst-Geschäftsbereichs Sheet-fed, ist die Digitaldruckmaschine von Bobst mit anderen bislang bekannten Lösungen nicht vergleichbar. Für Hersteller von Verpackungen aus Wellpappe schließt sie die Lücke zwischen dem hochauflagigen Flexodruck und den bisher verfügbaren Digitalsystemen mit geringerer Kapazität. Darüber hinaus wurde die Maschine so konzipiert, dass sie sich in die typischen Großserien-Postprint-Produktionsumgebungen der Wellpappenindustrie integrieren lässt, wie Milliet betont. 

Der Beta-Druckmaschine bei der Model AG soll in Kürze eine weitere Installation in Europa folgen.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen einen Betriebskindergarten?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...