Weiterempfehlen Drucken

Books on Demand: Online-Buchshop auf der Website

Neues Tool zur Umschlaggestaltung

Books on Demand erweitert seine Online-Services: BOD-Titel sind ab sofort über einen eigenen Internet-Buchshop auf der BOD-Homepage erhältlich.
Der Online-Buchshop bietet BOD-Kunden einen weiteren Vertriebskanal zusätzlich zum stationären Buchhandel und zu den Internet-Versandhäusern wie Amazon.de und Libri.de. Dabei legen die Autorenden Verkaufspreis ihrer Bücher selbst fest und können ihre tagesaktuellen Umsätze im Online-Portal My BOD unter verfolgen.
Bestellte Bücher werden umgehend gedruckt und gehen dem Besteller innerhalb weniger Tage zu. Über die reine Buchsuche und -bestellung hinaus wartet der Onlineshop mit Buchempfehlungen, Autorenportraits, Klappentexten, Rezensionen und der BOD-Bestsellerliste auf.
Außerdem ist seit kurzem das neue Tool »BOD Easy Cover« online, mit dem Autoren ohne spezielle Grafikkenntnisse individuelle Buchumschläge gestalten können. Die Autoren erhalten so die Möglichkeit, verschiedene Covervorlagen den eigenen Vorstellungen anzupassen und den Buchrücken automatisch zu berechnen. So kann jeder seinen individuellen und zugleich professionellen Buchumschlag kreieren. Alle BoD-Kunden, die sich bei My BOD registriert haben, können das Programm nutzen.

Books on Demand (BOD) http://www.bod.de

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Kyocera: Neues kompaktes, modulares UV-LED-Licht

Luftgekühltes UV-LED-System auch für konventionelle Druckmaschinen und weitere Anwendungen

Light Air-cooled G5A nennt sich ein UV-LED-Licht, das Kyocera kürzlich präsentiert hat. Das kompakt gebaute Licht erzielt laut Hersteller eine Bestrahlungsleistung von 24 Watt/m2 . Erstmals setzt Kyocera damit bei einem UV-LED-Licht auf Luftkühlung. Das UV LED Light Air-cooled G5A basiert auf UV-LEDs, die in hoher Dichte auf einem Keramiksubstrat angeordnet sind. Es lässt sich unter anderem für Labeldruck, beim Druck von großformatigen Schildern oder auf Materialien wie Holz oder Kunststoffen einsetzen.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Druck&Medien Awards 2017 - die Gewinner

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2017 – Get-together und Dinner

Druck&Medien Awards 2017 – Die Verleihung

Umfrage

Planen Sie, 2018 neues Personal einzustellen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...