Weiterempfehlen Drucken

Brandmaker präsentiert Version 5.7 der Marketing Efficiency Cloud

Advertzoom-Technologie zur Kampagnensteuerung nun integriert
 

Die Marketing Efficiency Cloud von Brandmaker – ab sofort in der Version 5.7 verfügbar.

Die Brandmaker GmbH (Karlsruhe) stellt eine neue Version ihrer Marketing Efficiency Cloud vor. Die Version 5.7 der modular aufgebauten Lösungssuite für die Marketingabteilungen werbetreibender Unternehmen wartet mit einer Reihe neuer Anwendungen auf – besonders für das Digital Asset-(DAM) und Product Information Management (PIM). So steht etwa das Modul Media Pool ab sofort in einer Mobile-Variante zur Verfügung, das neu eingeführte Modul Digital Marketing Center soll die ganzheitliche kanalübergreifende Steuerung und Kontrolle digitaler Marketing-Maßnahmen ermöglichen.

Mit dem Digital Marketing Center integriert Brandmaker die Technologie der 2014 übernommenen Advertzoom GmbH in seine Marketing Efficiency Cloud. Im Digital Marketing Center werden laut Brandmaker digitale Kampagnen geplant, in die jeweiligen Kanäle ausgespielt und Ergebnisse automatisch aufbereitet. Das Modul soll über Schnittstellen zu allen führenden Tools und Plattformen verfügen, darunter Google Adwords, Facebook, Google Analytics, Webtrekk, Adobe Analytics und Adclear.

Im Brandmaker Media Pool findet die neue Smart Search-Funktion auch in sehr umfangreichen Mediendatenbanken schnell die gesuchten Assets. Hierzu können laut Hersteller kundenspezifisch Suchkategorien definiert und vor allem individuell gewichtet werden. Die Mobile-Variante erlaube Nutzern mit Smartphone oder Tablet on- oder offline auf alle bereitgestellten Medien zuzugreifen.

Im Modul Marketing PIM wird mit der Version 5.7 die Umsetzung eines lokal angepassten Produktmarketings optimiert. Außer Texten in verschiedenen Sprachen sollen sich auch die relevanten Merkmale eines Produkts getrennt nach unterschiedlichen Märkten pflegen lassen – beispielsweise Abmessungen in den örtlichen Maßeinheiten oder Preise in den jeweiligen Währungen. Darüber hinaus könne zu jedem Produkt definiert werden, ob und in welcher Variante es in einem bestimmten Markt beworben werden soll.

Zudem sollen die Nutzer der Plattform von einer Reihe an Detailverbesserungen profitieren, darunter die optimierten Dashboards, mit denen beispielsweise Werbekostenzuschüsse überblickt und abgewickelt werden können.

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Siegwerk: Neue Druckfarben und Kaschiermaschine installiert

Neue Druckfarbenpalette für den Tiefdruck auf PUR-Basis, Offsetdruckfarbe für ESH-Trocknung und Kaschiermaschine in Betrieb genommen

Der Siegburger Anbieter von Druckfarben für Verpackungsanwendungen und Etiketten Siegwerk Druckfarben AG & Co. KGaA bietet jetzt eine neue Druckfarbenpalette für den Tiefdruck an, die auf einem Polyurethan-Bindemittelsystem basiert und kein Polyvinylchlorid (PVC) enthält. Ebenfalls neu: eine Druckfarbenlösung für den Offsetdruck mit anschließender Elektronenstrahlhärtung (EB Curing/ESH). Und mit der Investition in eine neue Kaschiermaschine will der Druckfarbenspezialist schließlich seine Test- und Simulationsaktivitäten für Verpackungsdruckfarben ausbauen, wie Siegwerk meldet.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Planen Sie, 2017 neues Personal einzustellen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...