Weiterempfehlen Drucken

Bryce 5.5 jetzt mit integriertem DAZ-Studio

Höhere Rendergeschwindigkeit und verbesserte Open-GL-Unterstützung

Bryce 5.5, erstes größeres Update des 3D-Tools seit dem Jahr 2001, wurde von der US-Firma DAZ 3D entwickelt, die Bryce im letzten Jahr von Corel übernommen hatte. Die Render-Engine wurde mit einer neuen Benutzer-Oberfläche versehen und soll nach Entwicklerangaben bis zu einem Drittel schneller arbeiten. Außerdem wurde das 3D-Figurentool DAZ-Studio eingebaut.
Bryce 5.5 kostet als Boxversion 99,95 Euro plus MwSt. für PC und Mac, als Download-Version 89,95 Euro.

Eovia http://www.eovia.com

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Heidelberg Packaging Days: Verpackungsdruck wird digital

Heidelberg stellt Primefire 106 bei MPS in Obersulm vor

Kleinere Losgrößen, diversifizierte und individualisierte Produkte, kürzere Produktzyklen und entsprechend kurze Reaktionszeiten bis hin zu Personalisierungen – das sind die Herausforderungen, denen mit denen sich auch Verpackungsdrucker immer häufiger konfrontiert sehen. Begegnen kann man ihnen fast nur mit dem Digitaldruck. Die Primefire 106 von Heidelberg und Fujifilm soll eine Lösung dafür sein.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Druck&Medien Awards 2017 - die Gewinner

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2017 – Get-together und Dinner

Druck&Medien Awards 2017 – Die Verleihung

Umfrage

Aus Zweifel an den tarif- und arbeitsrechtlichen Bedingungen bei der Herstellung wurden in Dänemark 1.200 Wahlplakate eingestampft. Zurecht?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...