Weiterempfehlen Drucken

Canon bringt neue Schwarzweiß-Multifunktionsdrucker auf den Markt

Sechs Modelle der Imagerunner-Advance-6000er Serie mit neuen Sicherheitsfunktionen

Der japanische Druckmaschinenhersteller Canon hat eine neue Serie von Schwarzweiß-Multifunktionsdruckern vorgestellt, die sechs Modelle umfasst: den Imagerunner Advance 6055, 6055i, 6065, 6065i, 6075 und 6075i. Die Druckgeschwindigkeiten der Systeme liegen bei jeweils 55, 65 und 75 Seiten pro Minute.
Die neuen Imagerunner Advance ersetzten laut Canon die Imagerunner-50er-Reihe und bieten eine Vielzahl von Neuerungen. So verfügen sie zum Beispiel über einen neuen Controller, der ein schnelleres Management der Druckaufträge ermöglichen soll, sowie eine verbesserte TFT-Touch-Benutzeroberfläche, die sich individuell anpassen lasse. Ein verbessertes Konstruktionsdesign soll durch reduzierte Betriebskosten und verlängerte Laufzeiten für eine höhere Wartungsfreundlichkeit und Zuverlässigkeit sorgen. Ein neuer Single-Pass-Duplex-Farbscanner ermögliche es, Dokumente mit bis zu 200 Bildern pro Minute einzuscannen, die dann an verschiedene Empfänger versendet werden können.

Groß schreibt Canon bei seiner neuen Imagerunner-Advance-Serie Sicherheit. Es gibt ein Document-Scan-Lock-Kit, mit dem das unberechtigte Scannen und Kopieren von vertraulichen Dokumenten verhindert werden soll, durch die Unterstützung des Adobe Live Cycle Rights Management Server ES lässt sich nach Angaben des Herstellers der Zugang zu gemeinsam bearbeiteten Dokumenten verwalten und My Print Anywhere ermöglicht über die Canon Uniflow OM Software das sichere Drucken von jedem System im Netzwerk.
Zusätzlich sind die neuen Modelle mit Sicherheitsfunktionen wie Datenverschlüsselung, sicheres Datenlöschen und Festplattenlaufwerke entfernen ausgestattet und mit dem Energy Star zertifiziert. Laut Canon verbrauchen die neuen Systeme rund 50 Prozent weniger Energie als vergleichbare Vorgängermodelle und nur 1,5 Watt im Sleep-Modus.
Die Imagerunner-Advance-6000er Serie wird laut Canon im Juli 2010 erhältlich sein. Zusätzlich hat der japanische Druckmaschinenhersteller die Imagerunner-Advance-800er-Schwarzweiß-Produktionsdrucksysteme für Kleinauflagen eingeführt. Diese besitzen eine Leistung von 85, 95 beziehungsweise 105 Seiten pro Minute und richten sich an professionelle Druckdienstleister und Hausdruckereien.

Canon Deutschland GmbH http://www.canon.de

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

DP Lenticular: Neue Lentikularfolie 75 LPI Lenstar „Lite“

Für fast alle Offset-Druckmaschinen geeignet, zudem im kleinen Bogenformat 52 erhältlich

Zusätzliche Einsparungen an Material soll die von DP Lenticular entwickelte neue Lentikularfolie 75 LPI Lenstar „Lite“ Elliptical ermöglichen. Die neue Folie weist ein elliptisches Lentikulardesign auf und eignet sich nach Angaben von DP Lenticular besonders für 3D- wie auch Animationseffekte.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Druck&Medien Awards 2017 - die Gewinner

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2017 – Get-together und Dinner

Druck&Medien Awards 2017 – Die Verleihung

Umfrage

Aus Zweifel an den tarif- und arbeitsrechtlichen Bedingungen bei der Herstellung wurden in Dänemark 1.200 Wahlplakate eingestampft. Zurecht?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...