Weiterempfehlen Drucken

Canon kündigt neue Drucktechnologie "UVgel" inklusive neuer Rollensysteme an

Neue UV-härtende Tinten sollen größeren Farbraum darstellen und extra dünnen Tintenauftrag bieten
 

Thomas Haep, Director Wide Format und 3D Printing bei Canon Deutschland. Der Hersteller hat mit "UVgel" eine neue Drucktechnologie angekündigt, die im Frühjahr 2017 auf den Markt kommen soll.

Unter dem Namen "UVgel" hat Canon einen neue Drucktechnologie angekündigt. Diese soll neue UV-härtende Tinten beinhalten, die sich beim Kontakt mit dem Druckmedium sofort verfestigen, einen größeren Farbraum darstellen und einen extra dünnen Tintenauftrag ermöglichen sollen. Zur UVgel-Technologie werde zudem eine neue Serie von Rolle-zu-Rolle-Druckern gehören, die Druckdienstleitern und Graphic-Arts-Anbietern eine Kombination von Produktivität, Druckqualität, Anwendungsvielfalt, Automatisierung und niedrigen Betriebskosten bieten soll.

Wie Thomas Haep, Director Wide Format und 3D Printing bei Canon Deutschland erklärt, soll die neue Technologie die Beschränkungen des Eco-Solvent- und Latex-Drucks überwinden, indem sie es ermöglicht, Tinte schneller auf die Druckmedien aufzubringen. Sie führe zu einer höheren Geschwindigkeit und Produktivität bei gleichzeitig sinkendem Tintenverbrauch und bietet nach Angaben von Canon dabei zusätzlich einen erweiterten Farbraum.

Die Vorteile der neuen UVgel-Technologie benennt der Hersteller wiefolgt:

  • Grundlegend neue UV-härtende Tinte von Canon, die sich bei Kontakt mit Druckmedien sofort verfestigen und so zu einer präzisen Platzierung der Tintentropfen und genauen Flächenkontrolle führen soll. Dadurch seien hohe Geschwindigkeiten möglich.
  • Größerer Farbraum gegenüber Solvent-Tinten in Verbindung mit den Umwelt-Vorteilen und dem Sicherheitsprofil von bisherigen Latex- und UV-Tinten.
  • Extrem dünner Tintenauftrag mit einem laut Canon praktisch nicht erkennbaren physischen Profil und einem Tintenverbrauchswert, der eine Verringerung des Auftrags um bis zu 40 Prozent im Vergleich zu Eco-Solvent- und Latex-Tinten ermöglichen soll.

Die UVgel-Technolologie liefere haltbare, farbechte und umweltfreundliche Ausdrucke für nahezu allen Anwendungen auf flexiblen Medien.

Auch in Sachen Hardware umfasst die neue Drucktechnologie von Canon einige Neuerungen. So kommt etwa eine piezoelektrische Druckkopftechnologie der nächsten Generation zum Einsatz, die patentierte, akustische Sampling-Technologie zur Überwachung der Düsenleistung während des Druckvorgangs verwendet. Neu ist auch das LED-UV-Härtungs-Subsystem, das unabhängig vom Drucksystem funktionieren soll. Dieses soll für jeden Tintentropfen einen identischen Zeitablauf vom Tintenausstoß bis zum Aushärten gewährleisten und so eine besonders hohe Konstanz über das gesamte Druckbild hinweg ermöglichen. Ein LED-basiertes UV-System soll zudem die Härtung ohne jegliche Hitzeeinwirkung auf die Medien herbeiführen. Dadurch könne eine breite Vielfalt an flexiblem, unbeschichteten, dünnen und hitzeempfindlichen Medien bedruckt werden. Dank einer fortlaufenden Kompensation der Düsenverfügbarkeit während des Druckvorgang soll zudem das unbeaufsichtigte Drucken erleichtern und Ausschuss verringern.

„Unsere Strategie besteht darin, den Fokus auf Wachstumsmärkte zu richten”, ergänzt Thomas Haep. „Der Graphic-Arts-Markt wächst rapide und die auf Rolle-zu-Rolle-Druckern produzierten Volumen steigen von Jahr zu Jahr. Außerdem müssen gewöhnlich über 40 Prozent der Druckaufträge innerhalb von 24 Stunden ausgeliefert werden (Anm. d. Red.: wie eine Studie von Infotrends aus dem Jahr 2013 belegt). Das zeigt, welches Tempo und welche Erwartungen heute in dieser Branche üblich sind.”

Die neue UVgel-Drucktechnologie von Canon bildet den Kern einer neuen Familie von Rolle-zu-Rolle-Druckern, dessen erstes Modell – ein 64-Zoll-Drucker – im Frühjahr 2017 vorgestellt werden soll.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Auf einen Blick: Das ist neu in Quark Xpress 2017

Kompaktes Video zeigt die wichtigsten Neuerungen im Überblick

Auch in diesem Jahr hat Quark Software Inc. eine aktualisierte Version seines Seitenlayout-Tools Quark Xpress herausgebracht. Die neuen Möglichkeiten von Xpress 2017 reichen erneut weit über eine einfache Produktpflege hinaus. Offensichtlich verfolgt Quark einen Plan: Alle gängigen Aufgaben, die bei der Seitengestaltung anfallen können, sollen auch direkt in Xpress möglich sein! Diesmal erhielt vor allem die Bearbeitung von platzierten Bildern einen ordentlichen Schub.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen Betriebsferien im Sommer?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...