Weiterempfehlen Drucken

Canon stellt drei neue Imageprograf-Großformatdrucker vor

Systeme sind seit April erhältlich

Canon hat drei neue Großformatdrucker der Imageprograf-Reihe vorgestellt: Das 44-Zoll-Modell IPF 8300 mit einer Druckbreite von 111,7 cm sowie die beiden 24-Zoll-Modelle IPF 6350 und IPF 6300 mit einer jeweiligen Druckbreite von 61 cm. Sie sind nach Aussage des Herstellers vor allen Dingen für die Marktsegmente Profi-Fotografie, Proofing und Kunstdruck entwickelt worden und lieferten eine hohe Qualität auf Basis von wasserbasierenden Tinten.
Alle drei Modelle arbeiten mit Canons neuem Zwölf-Farben-Pigmenttintensystem Lucia EX und lieferten damit eine rund 20 Prozent breitere Farbpalette als Lucia II. Dadurch erscheine das Schwarz dicher, schärfer und weicher und feine Details in Schattenbereichen von Fotos könnten besser wiedergegeben werden. Durch ihre Polymerstruktur besitzen die Tinten eine höhere Kratzfestigkeit und verblassten weniger schnell. Bronzing und Metamerie würden zudem reduziert.
Erweitert wurde mit den neuen Modellen zudem die Kompatibilität mit verschiedenen RIPs, wie die der Hersteller CGS, Colorgate, EFI, Eisfeld, GMG, Onyx Graphics und SCP. Über ein neu entwickeltes Media Configuration Tool kann der Anwender laut Canon sowohl Originalmedien des Herstellers verwenden als auch individuelle Papiereinstellungen hinzufügen oder ändern. So könne er die Präzision und Qualität der Produkte mit Fremd-Medien verbessern.
Die neue Baureihe verfügt außerdem über eine Farbkalibrierfunktion, die über einen eingebauten Hochleistungs-Multisensor die Dichte-Schwankungen unterschiedlicher Druckköpfe erkennen, justieren und ausgleichen und so für eine stabile Farbwiedergabe und -genauigkeit sorgen soll. Jeder der neuen Imageprograf-Modelle ist mit zwei modernen Ein-Zoll-Druckköpfen ausgestattet, von denen jeweils jeder über 2560 Düsen pro Farbe verfügen und Tröpfchen von einer Größe von vier Picolitern erzeugen können. Die Auflösung liegt dabei laut Canon bei 2400 x 1200 dpi.
Für Druckaufträge mit hohen Auflagen sind die Modelle IPF 8300 und IPF 6350 mit einer 80-GB-Festplatte ausgestattet. Zudem besitzt die neue Baureihe serienmäßig eine Gigabit-Ethernet-Netzwerkkarte sowie ein zweifaches Schneidemesser.

Canon Deutschland GmbH http://www.canon.de

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Kodak stellt die Prinergy Cloud vor

Cloud-Plattform mit Analytikfunktionen für Entscheider

Mit der neuen Prinergy Cloud stellt Kodak seinen Kunden eine Cloud-Plattform mit Analytikfunktionen zur Verfügung. Die Prinergy Cloud generiert aus Produktionsdaten in einem Kennzahlenmonitor dargestellte Berichte mit handlungsrelevanten Informationen, die fundierte unternehmerische Entscheidungen in Echtzeit ermöglichen sollen. Kunden sollen sämtliche Prinergy-Cloud-Dienste mit in den Betrieben vorhandener Workflows-Software von Kodak integrieren können. Durch die Reduzierung von Hardware- und Administrationsaufwand würden dadurch die Betriebskosten sinken, so der Hersteller.

» mehr

Neu bei YouTube: Luftbefeuchtung

Eine optimale Luftfeuchte ist für Druckereien ein wichtiger Produktionsfaktor. Ohne eine zusätzliche Luftbefeuchtung entstehen Probleme im Materialdurchlauf und in der Qualitätssicherung. Schauen Sie sich jetzt das Video an.
mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Kommen auch in Ihrem Unternehmen Luftbefeuchtungsanlagen zum Einsatz?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...