Weiterempfehlen Drucken

Canon und Océ: Erste gemeinsame Digitaldruck-Lösung

Kombination der Canon-Digitaldrucktechnologie mit dem Océ-Prismasync-Workflow

Die Abbildung zeigt die neue Imagepress C7010VPS von Canon und Océ.

Ihre erste gemeinsam entwickelte Digitaldruck-Lösung haben Canon Europe und Océ auf der Graphispag in Barcelona vorgestellt. Es handelt sich um die neue Imagepress-C7010VPS-Serie. 

Die neue Serie basiert auf der Kombination der Canon-Digitaldrucktechnologie mit dem Océ-Prismasync-Workflow. Für Druckdienstleister sollen sich aus der Verschmelzung des Front-Ends mit dem Drucksystem zu einer funktionalen Einheit Vorteile hinsichtlich Effizienz, Bedienerfreundlichkeit und Wirtschaftlichkeit beim Digitaldruck ergeben. So bietet die Serie ein „intelligentes“ Auftragsmanagement. Ein materialbasierter Workflow soll zur Minimierung von Standzeiten beitragen und für mehr Freiheit bei der Einplanung von Aufträgen sorgen. 

Die Imagepress C7010VPS, C6010VPS und C6010S übernehmen laut Canon alle Funktionen der C7010VP-Plattform, die von Canon auf der Ipex 2010 im Markt eingeführt wurde. Das Océ-Prismasync-Frontend der neuen Serie soll eine hohen Datendurchsatz ermöglichen. Ein integriertes Adobe-Rip, die Möglichkeit einer großen Medienvielfalt und ein erweitertes Farbmanagement tragen zu einer laut Hersteller hohen Rip-Geschwindigkeit und Farbqualität bei. Da die Workflow-Konnektivität offen ist, lässt sich das System auch in bestehende Produktionsumgebungen einbinden. 

Aufgrund der intuitiven Bedienung und dem „intelligenten“ Auftragsmanagement können Druckaufträge bis zu acht Stunden im Voraus geplant und gesteuert werden, wie beide Hersteller betonen. 

Die neuen Canon Imagepress C7010VPS, C6010VPS und C6010S werden über die Canon- und Océ- Direktvertriebsorganisationen in Europa und auch über deren Netzwerke akkreditierter Partner vertrieben.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen Sport- und Gesundheitsangebote für Mitarbeiter?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...