Weiterempfehlen Drucken

Canto: Cumulus Integration mit Quark Publishing System

Gezielte Nachverfolgung von Ressourcen und gesteigerte Flexibilität der Produktion

Canto und Quark geben eine Integration zwischen Cantos Digital Asset Management System Cumulus und dem neu auf der Ifra in Wien angekündigten Quark Publishing System (QPS) 7 bekannt. Die neuen Funktionen für QPS-7-Arbeitsgruppen beinhalten laut Canto eine umfassende Metadatensuche, die auch die Suche nach XMP- und IPTC-Metadaten ermöglichen soll, sodass jedes Bild, Textelement oder andere Assets gefunden werden kann. Zusätzlich soll die Suche nach kompletten Textinhalten von Dokumenten möglich sein, die mit Quark Xpress, Quark Copydesk oder auch Microsoft Word erstellt wurden. Durch die Kombination dieser neuen Funktionen können laut Canto QPS-7-Anwender Dateien einfacher denn je in Sekundenschnelle finden.
Mit Cumulus steht QPS-7-Arbeitsgruppen eine zentrale Ablage zur Verfügung, über die Assets abgerufen und gespeichert werden können. Die Cumulus Funktionen Check-in/Check-out und die Versionskontrolle unterstützen zudem alle Asset-Formate – sodass QPS-7-Anwender nicht nur QPS-7-Projekt-Dateien, sondern alle vorhandenen Dateien optimal verwalten können sollen. Mit der Portal-Ansicht, einem weiteren entscheidenden Cumulus-Element, können Manager und Kunden Assets, die in QPS-7-Workflows verwendet werden, einsehen – auch über das Internet. Alle Cumulus-Kataloge stellen „Live“-Repräsentationen von Asset-Sammlungen dar, das heißt, sobald ein QPS-7-Benutzer ein Asset aktualisiert, ist dieses aktualisierte Asset von jedem Ort der Welt aus einsehbar.
Ein Beispiel-Workflow: Ein Photoshop-Spezialist erstellt ein Bild, katalogisiert es per Drag & Drop in Cumulus und verbindet die Datei über eine Menüoption mit einem QPS-7-Projekt. Das Asset ist nun Teil des QPS-7-Workflows, und sobald es zur Verfügung steht, wird der Layouter benachrichtigt. Per Drag & Drop kann dieser nun das Asset in sein Quark-Xpress-7-Layout kopieren. Wird das Layout schließlich gespeichert, werden alle darin enthaltenen Assets automatisch in Cumulus katalogisiert, verknüpft sowie mit dem QPS-7-Projekt verbunden, sodass beide Systeme synchronisiert bleiben.

Canto Cumulus http://www.canto.de

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Digitale Buchlinie von Müller Martini und Hunkeler geht nach China

Vertragsunterzeichnung auf den Hunkeler Innovationdays

Eine digitale Softcoverproduktionslinie von Müller Martini und Hunkeler fand auf den Hunkeler Innovationdays einen Käufer. Noch auf dem Messestand in Luzern unterzeichnete die chinesische Druckerei Hucais Printing den Vertrag über zwei Klebebinder Vareo und einen Dreischneider Infinitrim von Müller Martini. Bei beiden Maschinentypen handelt es sich um eine Premiere für den chinesischen Markt.

» mehr

Neu bei YouTube: Luftbefeuchtung

Eine optimale Luftfeuchte ist für Druckereien ein wichtiger Produktionsfaktor. Ohne eine zusätzliche Luftbefeuchtung entstehen Probleme im Materialdurchlauf und in der Qualitätssicherung. Schauen Sie sich jetzt das Video an.
mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Kommen auch in Ihrem Unternehmen Luftbefeuchtungsanlagen zum Einsatz?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...