Weiterempfehlen Drucken

Canto: Leistungssteigerung bei Web-Client-Voransichten in Canto Cumulus

DAM-Lösung nun in der Version 7.5.1 verfügbar

Canto Cumulus 7.5.1 ist da. Die Veröffentlichung des Updates des Digital Asset Management Systems (DAM) hat Canto vor wenigen Tagen bekannt gegeben. Das Produkt steht Kunden mit gültiger Software-Maintenance-Vereinbarung als kostenloser Download zur Verfügung. Fokussiert hat man sich bei der Weiterentwicklung der Software auf die Optimierung in Cumulus 7.5 eingeführter technologischer Entwicklungen (betrifft alle Editionen der Cumulus-Produktlinie) sowie vornehmlich auf das Thema »schnellere Voransichten für Web Clients«. Hierzu wurden seitens Canto neue Methoden entwickelt.
Die erste dieser neuen Methoden erzeugt und speichert Voransichtsbilder auf der Festplatte des Servers. Fordert ein User eine Voransicht an, wird das Bild aus dem Cache-Speicher heraus angezeigt, ein Vorgang, der weniger Zeit in Anspruch nimmt als das Neuerstellen von Voransichten mit jeder neuen Anfrage.
Die zweite neue Methode für Web-Voransichten ermöglicht die Anzeige hochaufgelöster anstelle von Live-Voransichten. Mit dieser Technologie sollen jetzt auch Assets, die nicht in Bildformaten gespeichert sind (z.B. Powerpoint, Xpress, Indesign etc.), in allen Webbrowsern auch ohne die erzeugende Anwendung in der Voransicht angezeigt werden können.
Beide Methoden sollen zu einer signifikanten Workload-Verringerung auf High-Traffic-Servern führen, sodass deutlich mehr Benutzer bedient werden können, ohne dass Firmen in zusätzliche Server-Hardware investieren müssen.
Die gewohnte Voransicht-Methode, mit der bei jeder Benutzeranfrage eine neue Live-Voransicht erstellt wird, steht in Canto Cumulus 7.5.1 auch weiterhin zur Verfügung.

Canto GmbH http://www.canto.de

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Edelmann: Neue Entwicklungen für Produktschutz und Verpackungsveredelung

Verpackungs-Lösungen aus 16 Produktionsstandorten weltweit auf der Interpack 2017 in Düsseldorf zu sehen

Der Heidenheimer Verpackungs-Produzent Edelmann will auf der im Mai in Düsseldorf stattfindenden Interpack 2017 (Halle 11, Stand A14. A18) die Möglichkeiten des Digitaldrucks, den Produktschutz mittels Serialisierung, die Integration elektronischer Elemente in Verpackungs-Lösungen und seine Rigid Boxes in den Mittelpunkt des Messeauftritts stellen. Ferner erhalten die Besucher einen Überblick zum Thema Hochveredelung von Verpackungen für die internationalen Märkte der Branchen Pharma, Kosmetik und Consumer Brands. Eine „internationale Werkbank“ für Kunden aus aller Welt rundet das Programm ab.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen einen Betriebskindergarten?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...