Weiterempfehlen Drucken

CeBIT: Entwicklungstools für Webtechnologien

Softline

Wer komplexe Webangebote mit Dynamik, Datenbankanbindung oder Datenaustausch möchte, kommt am Einsatz von Scriptsprachen und Technologien wie ASP, JSP oder XML nicht vorbei. Einen Überblick, mit welchen Web-Editoren sich diese Techniken realisieren lassen, bietet Softline. Das Unternehmen stellt die Allaire-Produkte J-Run, Coldfusion Studio 4.5 und Homesite 4.5, Macromedias Dreamweaver 3.0, Netobjects Fusion 5.0 sowie Softquads Hotmetal 6.0 und Xmetal vor. Während Homesite 4.5, Coldfusion 4.5 und J-Run ein flexibles Werkzeug für Profientwickler sind, bietet Fusion 5.0 per Assistent Weblösungen auch für Nichtprofis an. Dreamweaver 3.0 erlaubt pixelgenaues Layout, kreiert DHTML-Effekte per Drag-and-Drop und interpretiert zum Beispiel den XML-Code, auch programmintern, um Daten auszutauschen. Hotmetal ist für Spezialisten wie Laien einfach zu bedienen, Xmetal editiert unter anderem XML, ermöglicht den Datenaustausch, etwa zwischen Print- und Webausgabe, und gilt nicht zuletzt deshalb laut Softline als derzeitige Nummer Eins auf dem Markt. Softline, Halle 4, Stand B12, Internet www.softline.de.

Softline http://www.softline.de

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Lead-Print mit neuer Fulfillment-Schnittstelle für Online-Druckereien

Flexibilität bei der Auswahl des Druckdienstleisters

Die Web-to-Print-Lösung Lead-Print, eine Marke der Be.Beyond GmbH & Co. KG (Willich), ermöglicht in Verbindung mit einer neuen Fulfillment-Schnittstelle für Online-Druckereien Flexibilität bei der Wahl des Druckdienstleisters – egal ob es sich dabei um eine der großen Internetdruckereien, Eigenproduktion oder eine Druckerei direkt vor Ort handelt. Da das neue Add-on in die Web-to-Print-Lösung von Lead-Print integriert werden kann, stehe Unternehmen nun ein ganzheitliches System für Druckaufträge zur Verfügung, so der Hersteller.

» mehr

Neu bei YouTube: Luftbefeuchtung

Eine optimale Luftfeuchte ist für Druckereien ein wichtiger Produktionsfaktor. Ohne eine zusätzliche Luftbefeuchtung entstehen Probleme im Materialdurchlauf und in der Qualitätssicherung. Schauen Sie sich jetzt das Video an.
mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Kommen auch in Ihrem Unternehmen Luftbefeuchtungsanlagen zum Einsatz?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...