Weiterempfehlen Drucken

Chili Publisher in der Version 3.5 veröffentlicht

Update bringt mehr Funktionalität und verbesserte 3D-Visualisierung
 

Das finale Dokument-Layout lässt sich später als 3D-Preview anschauen – nicht nur auf dem Desktop, sondern auch hochgeladen in einer Web-Applikation.

Der Online-Document-Editor Chili Publisher ist ab sofort in der Version 3.5 verfügbar. Zahlreiche neue Features und verbesserte Funktionen sowie aktuelle 3D-Visualisierungsoptionen kennzeichnen die Lösung, sodass dem Mediendienstleister noch mehr Editierfunktionalität innerhalb einer komplett anpassbaren, browserbasierten Applikation zur Verfügung steht.

Die Funktion »3D Falzen« zum Beispiel, die in Chili Publisher 3.0 erstmals vorgestellt wurde, erlaubt es den Anwendern, Inhalte komplett in 3D zu visualisieren. Somit werden diese in der Lage versetzt, Design-Entscheidungen auf einer visuellen Grundlage zu treffen, zum Beispiel indem man das finale Layout in 3D darstellt und erkennen kann, wie sich der Falzprozess darauf auswirkt.
Konkret beinhaltet die erweiterte Funktion:

  • Die Kombination von mehreren Dokumenten und/oder Assets in einem einzelnen 3D-Modell.
  • Zusätzlich zur Animation eines Dokuments kann der Anwender nun auch den Betrachtungswinkel rund um das Objekt verändern, sodass eine wirkliche 3D-Visualisierung ermöglicht wird.
  • Die 3D-Vorschau, früher eine Option auf dem Desktop-Workspace, kann nun auch separat in eine Web-Applikation geladen werden.

Chili Publisher 3.5 ist PDF/VT-konform. PDF/VT ist ein internationaler ISO-Standard, der den Einsatz von PDF als Austauschformat definiert – optimiert für den variablen Datendruck bzw. Transaktionsdruck.
Zudem kommt die Version 3.5 aus dem Hause Chili Publish mit einer neuen IDML-Export-Funktion daher. Sie erlaubt es dem Anwender, Chili-Publisher-Dokumente in IDML (Indesign Markup Language) zu exportieren, einem Format, das die Kompatibilität von Dateien mit einer Reihe von Indesign-Versionen verbessert.
Der Chili Indesign Converter, mit dem man Indesign-Dokumente nach Chili Publisher konvertieren kann (und umgekehrt), wurde ebenfalls verbessert. Mit der neuen Version 3.5 des Plug-ins haben Anwender die Option, ein Dokument aus Chili Publisher in Indesign zu importieren – ohne Bilder und Fonts. Etwa, falls diese Ressourcen sich bereits auf einem Computer befinden oder die Assets sich in einem zentralisierten DAM-System befinden.
Eine weitere Verbesserung betrifft das Skalieren. In vielen Applikationen wird Text skaliert, um in einen Rahmen zu passen oder der Größe des Mediums zu entsprechen. Chili Publisher 3.5 unterstützt horizontales und vertikales Skalieren einer Textbox. Außerdem bekommt der Anwender eine Voransicht, wie die eingesetzten Fonts in einem Dokument tatsächlich aussehen.

Chili Publisher 3.5 ist ab sofort weltweit erhältlich. Bestandskunden erhalten das Update auf Anfrage als Teil ihres Software-Wartungsvertrags.

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Vianord: Flexoplatten-Systeme Evo 3 verbessert

Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New für Flexoplatten bis 90 x 120 cm Größe

Das französische Unternehmen Vianord Enginnering (Carros bei Nizza), Hersteller automatisierter Flexodruckplatten-Systeme, hat seine Evo-3-Produkreihen verbessert und stellt Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New vor. Es handelt sich hier um kombinierte Einheiten, die Flexoplatten bis 90 x 120 cm (36" x 48") belichten, trocknen und einer Lichtnachbehandlung unterziehen können.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...