Weiterempfehlen Drucken

Cito-System GmbH: Inline-Finishing in Druckmaschinen mit Drupa-Premieren

Hersteller präsentiert in Halle 10, Stand E39, Neues zum Rillen, Stanzen und Perforieren
 

 Inline-Finishing-System RSP 2.0 von Cito in einer Bogenoffset-Druckmaschine (hier Blick auf das Direktstanzblech).

Wenn es um die Weiterverarbeitung von Druckbogen in der Druckmaschine geht, ist die Cito-System GmbH aus Schwaig bei Nürnberg einer der bekannten Anbieter im Markt. Für das sogenannte Inline-Finishing bieten die Franken passende Lösungen zum Rillen, Stanzen, Perforieren etc. direkt in der Druckmaschine. Auf der Drupa präsentiert der Hersteller gleich mehrere neue Produktentwicklungen.

So gibt es Neues im Produktbereich Boxline zu vermelden: Dabei geht es um das Thema Weiterverarbeitung auf Flachbettstanzen mit Bandstahlschnitten. Und hier sind neuentwickelte Rillsysteme vertreten. Als Weltpremiere werden die neuen Systeme Dynamic und Proplus vorgestellt. Für diese Rillsysteme wurde bei Cito ein spezielles neues Material entwickelt: Citothan. Dabei handelt es sich um das weltweit erste Material, das speziell für den Rillprozess im Bereich Papier-, Karton- und Wellpappenverarbeitung entwickelt wurde, wie der Hersteller betont. Citothan wird auf einer eigenen Anlage im Werk in Diepersdorf bei Nürnberg gefertigt und stellt einen neuartigen Verbundwerkstoff in hoher Dichte dar. Die vom alten Material Pressspan bekannte Problematik der Lagentrennung wurde bei der Neuentwicklung vermieden, dennoch lässt sich das Material einfach und bequem mit dem Messer nachbearbeiten, wie der Hersteller ausführt. Zusätzlich wird auch das eigene, selbstklebende Zurichteband Cito Tape vorgestellt. Dabei handelt es sich um eine Weiterentwicklung mit verbessertem Haftkleber und mehr Laufmeter pro Rolle.

In der Produktgruppe Formline werden Komponenten für Stanzformen angeboten. Neben verschiedenen Profilgummis und einem spezifischen Pertinax werden weitere Produkte in Düsseldorf vorgestellt. Im Bereich Form-Line baut Cito nach eigenen Aussagen auf die enge Zusammenarbeit mit den Anwendern im Stanzformenbau – hier findet eine gemeinsame Produktentwicklung statt. Als Konsequenz wird Cito auf der Drupa ein eigenes Linienprogramm vorstellen. 

Beim Segment Printline geht es um den Inline-Finishing-Prozess in Druckmaschinen und somit um eine weitere Ausprägung des Portfolios, nämlich Rillen, Stanzen und Perforieren – als Flachbettform, als Rotationsform oder eben auch in einem Druckwerk. In Düsseldorf erfolgt eine weitere Messepremiere: die Präsentation des Inline-Finishing-Systems RSP 2.0 . Dieses neue System wird auf einer Heidelberg Speedmaster SM 52 demonstriert. Dabei werden das nach Herstellerangaben vereinfachte Handling und die hohe Flexibilität deutlich. Mit diesem neuen System können wahlweise Standfolien mit eigenem Werkzeugaufbau oder nun auch Direktstanzbleche eingesetzt werden.

Der Einsatz von Direktstanzblechen auf der RSP-2.0-Basisplatte soll eine spürbare Vereinfachung des Produktionsablaufs darstellen und die Kosten für die eingesetzten Stanzbleche reduzieren. Die neue Basisplatte und die RSP-Direktstanzbleche sind patentrechtlich geschützt. Wie der Hersteller berichtet, lägen zum RSP 2.0 bereits vor der Drupa, also schon vor seiner Markteinführung, zahlreiche Vorbestellungen vor. Das RSP System 2.0 soll den bisherigen RSP-Nutzern zu besonders günstigen Sonderkonditionen angeboten werden, wie Cito betont. 

Die Firmengruppe Cito produziert im Großraum Nürnberg an drei Standorten mit einer gesamten Produktionsfläche von etwa 6.000 m². Daneben gibt es weitere Tochtergesellschaften in Großbritannien, Italien, Österreich, Tschechien, der Slowakei und in Ungarn. Europaweit beschäftigt Cito etwa 200 Mitarbeiter. Die Produkte und Dienstleistungen teilen sich in drei Geschäftsfelder Boxline, Formline und Printline auf.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Vianord: Flexoplatten-Systeme Evo 3 verbessert

Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New für Flexoplatten bis 90 x 120 cm Größe

Das französische Unternehmen Vianord Enginnering (Carros bei Nizza), Hersteller automatisierter Flexodruckplatten-Systeme, hat seine Evo-3-Produkreihen verbessert und stellt Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New vor. Es handelt sich hier um kombinierte Einheiten, die Flexoplatten bis 90 x 120 cm (36" x 48") belichten, trocknen und einer Lichtnachbehandlung unterziehen können.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...