Weiterempfehlen Drucken

Übersetzungsprozesse nahtlos in Publishing-Workflows integrieren

Codesco stellt „Smart Translation Solution“ für Woodwing „Enterprise“ vor
 

Übersetzungsprozesse direkt in den Woodwing „Enterprise“-Workflow integrieren: mit der Codesco „Smart Translation Lösung“.

Der Hamburger Systementwickler und -integrator Codesco IT Consulting hat eine „Smart Translation Solution“ für Woodwings Multichannel-Publishingsystem „Enterprise“ und dessen Redaktionsmanagement-Applikation „Content Station“ vorgestellt. Die Lösung soll es Verlagen, Agenturen und Marketingabteilungen ermöglichen, ihre mehrsprachigen Publishing-Prozesse zu vereinfachen und deren Effizienz zu steigern. Sie erlaubt laut Codesco erstmals die Lokalisierung von Dokumenten jeder Art direkt aus „Content Station“ heraus, unterstützt das gängige XLIFF-Format und ist mit allen gängigen Translation-Memory-Systemen (TMS) kompatibel.

Im Gegensatz zu anderen Übersetzungslösungen für Adobe Indesign und Incopy, die immer das gesamte Dokument für die Übersetzung aufbereiten, unterstütze „Smart Translation Solution“ bei der Erstellung multilingualer Kommunikationsmittel die Übersetzung einzelner Artikel im „Enterprise“-Publishingsystem – der Lokalisierungsprozess werde damit erheblich vereinfacht und effizienter.

Nahtlose Integration in den Publishing-Workflow.
Die Funktionalität von „Smart Translation Solution“ ist nahtlos in den Woodwing „Enterprise“-Workflow integriert. Die Lösung vermeidet laut Hersteller die lästige und zeitaufwändige Aufgabe, jeweils alle Komponenten eines Artikels für jede Zielsprache neu zu erzeugen. Wenn neue Übersetzungsaufträge in „Content Station“ erstellt werden, werde der dem jeweiligen Job zugeordnete Übersetzer automatisch per E-Mail benachrichtigt.

Unterstützung üblicher Standards und Lösungen.
„Smart Translation Solution unterstützt mit dem XLIFF-Format (XML Localization Interchange File Format) das im Übersetzungsbereich etablierte Standardformat. Darüber hinaus ist die Lösung kompatibel mit allen gängigen TMS (Translation-Memory-Systeme) wie „SDL Trados“, „memoQ“, „Across“ und anderen. Die Übersetzer sollen über „Content Station“ on- und offline auf ihre Übersetzungsaufträge zugreifen und sie als XLIFF-Dateien in und aus ihrem bevorzugten TMS exportieren und nach erfolgter Lokalisierung wieder importieren können. Ein optionales Modul für „Content Station“ ermögliche es Übersetzern, die Arbeit vollständig in „Content Station“ zu erledigen. Dieser Ansatz erhöhe auch die Sicherheit der sensiblen Daten, da die Übersetzungsdatei bei diesem Vorgehen die Woodwing „Enterprise“-Umgebung nie verlasse.

Keine Neuformatierung von Texten nötig.
„Smart Translation Lösung“ bewahrt während der Übersetzung und dem Re-Import in Indesign alle Textformatierungen. Damit fällt keine manuelle Nachbearbeitung nach der Übersetzung an, so Codesco.

Codescos „Smart Translation Lösung“ wird weltweit von Impressed, einem ebenfalls in Hamburg ansässigen Spezialdistributor für professionelle Publishing-Lösungen, vertrieben.

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Kodak stellt die Prinergy Cloud vor

Cloud-Plattform mit Analytikfunktionen für Entscheider

Mit der neuen Prinergy Cloud stellt Kodak seinen Kunden eine Cloud-Plattform mit Analytikfunktionen zur Verfügung. Die Prinergy Cloud generiert aus Produktionsdaten in einem Kennzahlenmonitor dargestellte Berichte mit handlungsrelevanten Informationen, die fundierte unternehmerische Entscheidungen in Echtzeit ermöglichen sollen. Kunden sollen sämtliche Prinergy-Cloud-Dienste mit in den Betrieben vorhandener Workflows-Software von Kodak integrieren können. Durch die Reduzierung von Hardware- und Administrationsaufwand würden dadurch die Betriebskosten sinken, so der Hersteller.

» mehr

Neu bei YouTube: Luftbefeuchtung

Eine optimale Luftfeuchte ist für Druckereien ein wichtiger Produktionsfaktor. Ohne eine zusätzliche Luftbefeuchtung entstehen Probleme im Materialdurchlauf und in der Qualitätssicherung. Schauen Sie sich jetzt das Video an.
mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Kommen auch in Ihrem Unternehmen Luftbefeuchtungsanlagen zum Einsatz?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...