Weiterempfehlen Drucken

Contitech: Solarzellen im Flexodruck produziert

Verfahren mit Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE entwickelt – Prototyp auf der LOPEC in München zu sehen
 

Auf der LOPEC zeigt Armin Senne, Flexo Business Manager bei Contitech, Prototypen einer gedruckten Solarzelle.

Die Produktionskosten für Solarzellen sind bei konventioneller Herstellung noch recht teuer. Ein neuartiges Verfahren soll die Fertigungskosten für Solarzellen künftig nachhaltig reduzieren helfen. Welchen Beitrag Contitech dazu leistet, zeigt das Unternehmen auf der diesjährigen LOPEC, der Fachmesse für gedruckte Elektronik, die heute und morgen in München (Messe, Halle B0) stattfindet. Contitech Elastomer Coatings präsentiert in Halle B0, Stand 321, neben den Conti-Laserline-Druckformen auch Solarzellen, deren Vorderseitenmetallisierung im Flexodruck realisiert wurde.

Um diese neuartige Technologie zu entwickeln, arbeitet Contitech mit dem Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE zusammen. „Unsere Aufgabe ist es, mikrostrukturierte Elastomer-Druckformen zur Übertragung von Metall-Fluiden herzustellen und zu optimieren“, beschreibt Armin Senne, Flexo Business Manager bei Contitech Elastomer Coatings, das Projekt und ergänzt: „Dazu gehören unter anderem auch Elastomerklischees sowie die Evaluierung von Rasterwalzen für den Druck auf Silizium-Wafer.“ Die nach Aussagen von Contitech erfolgreiche Testphase zeige ein hohes Kostensenkungspotential dieser Technologie bei der Herstellung kristalliner Solarzellen.

Feinere Strukturen, mehr Präzision

Darüber hinaus realisiert das Projektteam, zu dem neben Contitech und dem Fraunhofer-Institut weitere namhafte Unternehmen und Forschungseinrichtungen gehören, feinste Linien mit Breiten von weniger als 40 μm, um die Abschattung der Solarzellenvorderseite zu reduzieren. So hilft das Verfahren nicht nur die Produktionskosten zu verringern, sondern demonstriert auch das Potenzial zur Wirkungsgradverbesserung von Solarzellen.

Flexodruckformen aus Gummi sind für viele Anwendungen geeignet und ermöglichen eine hohe Druckqualität. Dafür sorgt nicht zuletzt die Direktgravur, wie sie zum Beispiel bei Conti Laserline zum Einsatz kommt. Bei der Direktgravur werden nicht druckende Elemente oder Flächen als Relief herausgelasert. Die Reinigung, also das Abwaschen von zurückgebliebener Asche, erfolgt dabei nur mit Wasser. So kann auf umweltschädliche Lösemittel komplett verzichtet werden.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen Sport- und Gesundheitsangebote für Mitarbeiter?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...