Weiterempfehlen Drucken

Creo: Prinergy Workflow-Management-System mit neuen Trapping- und Farbamanagement-Funktionen

JDF-Workflow-Lösung

Creo präsentiert ihr Prinergy Workflow-Management-System in Version 2.2, das mit neuen Trapping- und Farbmanagement-Technologien ausgestattet ist. Der neue Creo PDF Trapper bietet die Möglichkeit des automatischen und manuellen, druckoptimierten PDF-zu-PDF-Vektortrappings sowie der interaktiven Bearbeiung. Bei der Druckplatten- und Proofherstellung ermöglicht das neue Creo Color Management ein durchgängiges, komplett ICC-basierendes Farbmanagement. Laut Hersteller verbessert es den Umgang mit Hexachrome- und weiteren N-Profilen. Außerdem dient es als Grundlage für den neuen Spotless-Workflow von Creo. Spotless simuliert Sonderfarben durch den Druck in einem einheitlichen Mehrfarbenprozess der Staccato-Rasterung. So lassen sich die Resultate des Drucks mit Sonderfarben durch eine kostengünstige Skalenfarbenproduktion erzielen. Auch die Automation wurde in der aktuellen Version durch mehrere Funktionen erweitert. Die Advanced Production Automation (APA) bietet einen in das Programm integrierten Editor, dessen Benutzeroberfläche die Erstellung von APA-Dateien erleichtert. Die Auto Re-Combiner-Option vereint bereits separierte Dateien in einer Composite Datei, damit Farbmanagement und Trapping ausgeführt werden können. Mit dem Center Page genannten Prinergy-Zuweisungsmodus kann der Anwender eine Seite im Ausschieß-Fenster zentrisch positionieren, wodurch sich ein manuelles Berechnen von Versatzwerten erübrigt. Die Qualitität und Kontrolle im Drucksaal soll von der neuen Kompensation von nicht linearem Papierverzug und den Berichten über die Flächendeckung je Farbauszug profitieren. Hinzu kommen detaillierte Informationen über die jeweils angewandte Rasterung, die registriert werden und künftig abrufbar sind. Alle neuen Prinergy-Systeme werden bereits mit den neuen Technologien geliefert. Anwender, die mit Creo einen Support-Vollvertrag abgeschlossen haben, erhalten die Upgrades für die neuen Funktionen noch in diesem Jahr. Weitere Informationen finden Sie unter

Creo http://www.creo.com/de

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Download: Inkjet im Bogenformat

Wie Konica Minolta den B2-UV-Inkjet-Markt aufmischen will

Auf der Drupa 2016 feierte Konica Minolta die Markteinführung der KM-1. Die Maschine ist das Ergebnis einer Technologie-Partnerschaft mit Komori und soll den Inkjetdruck auf ein ganz neues Niveau heben.

» mehr

Neu bei YouTube: Luftbefeuchtung

Eine optimale Luftfeuchte ist für Druckereien ein wichtiger Produktionsfaktor. Ohne eine zusätzliche Luftbefeuchtung entstehen Probleme im Materialdurchlauf und in der Qualitätssicherung. Schauen Sie sich jetzt das Video an.
mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Kommen auch in Ihrem Unternehmen Luftbefeuchtungsanlagen zum Einsatz?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...