Weiterempfehlen Drucken

Creo: Projektbezogene Mail- und Dateiverwaltung

Six Degrees 1.5

Six Degrees 1.5 sorgt im Posteingang von Outlook oder Entourage für Durchblick. Im E-Mail-Programm erstellen Anwender mit jeder eingehenden und ausgehenden Mail automatisch Beziehungen zwischen E-Mail-Inhalten, Dateien und Personen. Six Degrees protokolliert diese Beziehungen, um sie für eine projekt-, personen- oder dateibezogene Suche aufzuarbeiten. Damit steht jede ein- und ausgehende Mail im Gesamtzusammenhang ihrer drei Bestandteile. In der Legende, der Benutzeroberfläche von Six Degrees, finden sich diese Bestandteile in den Bereichen »Nachricht«, »Datei« und »Person« wieder. Im Bereich »Datei« ist es beispielsweise möglich, zu einer PDF-Datei alle Personen zeigen zu lassen, denen diese Datei geschickt wurde, oder, im Bereich »Betreff«, alle ein- und ausgegangenen E-Mails zu einem Projekt suchen zu lassen; ordnerübergreifend und ohne Einzelsuche. Während eines Telefonates ist zum Beispiel auch schnell zu sehen, welche Mails in der letzten Zeit mit der Person am anderen Ende ausgetauscht wurden, ist ein weiterer Einsatzbereich von Six Degrees: Im Fokusbereich »Personen« werden nach Eingabe des Namens alle diese Mails angezeigt. Auch diejenigen, in denen er nur im CC oder BCC eingetragen war.
In der neuen Version 1.5 ist Six Degrees auch um eine Stichwortsuche durch alle Bereiche erweitert. Darüber hinaus ist jetzt die Angabe eines Zeitrahmens möglich, der das Suchergebnis zeitlich einschränkt. Das Update auf Version 1.5 ist für alle Besitzer der Version 1.0 gratis. Die deutsche Version erscheint im Januar 2003. Six Degrees (Win/Mac, englisch) ist ab sofort bei Softline erhältlich. Systemvoraussetzungen: Windows 2000/XP, 128 MB RAM, 20 MB freier Festplattenspeicher (plus Datenbank), Outlook 2000/2002/XP als E-Mail-Client;
Mac OS X, 128 MB RAM, 20 MB freie Festplatte (plus Datenbank), Entourage als E-Mail Client.

Softline http://www.softline.de

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Digitale Buchlinie von Müller Martini und Hunkeler geht nach China

Vertragsunterzeichnung auf den Hunkeler Innovationdays

Eine digitale Softcoverproduktionslinie von Müller Martini und Hunkeler fand auf den Hunkeler Innovationdays einen Käufer. Noch auf dem Messestand in Luzern unterzeichnete die chinesische Druckerei Hucais Printing den Vertrag über zwei Klebebinder Vareo und einen Dreischneider Infinitrim von Müller Martini. Bei beiden Maschinentypen handelt es sich um eine Premiere für den chinesischen Markt.

» mehr

Neu bei YouTube: Luftbefeuchtung

Eine optimale Luftfeuchte ist für Druckereien ein wichtiger Produktionsfaktor. Ohne eine zusätzliche Luftbefeuchtung entstehen Probleme im Materialdurchlauf und in der Qualitätssicherung. Schauen Sie sich jetzt das Video an.
mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Kommen auch in Ihrem Unternehmen Luftbefeuchtungsanlagen zum Einsatz?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...