Weiterempfehlen Drucken

Dalim veröffentlicht überarbeitete Workflow-Engine und Web-Freigabelösung

Neue Version von ES 2 integriert die Automatisierung von Twist 6.3

Dalim veröffentlicht die schon auf der Graph Expo 2010 angekündigten und demonstrierten Lösungen ES 2 und Twist 6.3.

Dalim Software stellt mit Twist 6.3 eine neue Version seiner Workflow-Engine und mit ES 2 eine neue Version seiner kundenorientierten Arbeitsumgebung für Web-Datenaustausch und -Freigabe vor.

ES 2 bettet die Automatisierung von Twist mit ein und soll Marketing- und Mediendienstleistern auf diese Art und Weise die perfekte Integration aller technischen Aspekte der Produktion von Multichannel-Inhalten innerhalb der Geschäftsabläufe bieten. Die Twist Engine mit ihren ereignisgesteuerten Abläufen sorgt also im Hintergrund von ES für eine Automatisierung der technischen Aufgaben. Ob eingehende Dokumente per Preflight überprüft, Dateien zur weiteren Verarbeitung in ein bestimmtes Format oder einen alternativen Farbraum konvertiert, oder die Metadaten einer fertigen Form nach erfolgter Freigabe automatisch mit Projektinformationen angereichert werden müssen – die Twist Engine reduziert manuelle Tätigkeiten und soll somit Effizienz und Sicherheit der Produktion erhöhen.

ES2 enthält als Neuerung einen integrierten FTP-Server für die Datenanlieferung, und sowohl das Benutzermanagement als auch die Systemadministration wurden für die Verwendung bei Großunternehmen und Markenmanagement optimiert. Als Teil der Vorstellung von ES 2 wurde auch die optionale Softproofing-Komponente Diaogue Engine und deren interaktives Vergleichswerkzeug überarbeitet. So können Anwender nun zwischen zwei Darstellungsoptionen bei der Beurteilung von verschiedenen Versionen wählen. Die neue Side-by-Side-Darstellung erlaube eine eher traditionelle Ansicht von zwei nebeneinander angeordneten Dokumenten, während der „Dynamic Comparison Controller“ interaktive Vergleichsmöglichkeiten biete, so Dalim.

Zeitgleich mit ES 2 wurde Twist 6.3 mit dem Hauptaugenmerk auf Verbesserungen des Color Managements und der Qualitätssicherung von PDF-Daten aktualisiert. Dalim Software arbeitet hier eng mit führenden Softwareherstellern zusammen. So beinhaltet Twist 6.3 beispielsweise einen vollautomatisierten Mechanismus zum Vergleich von ein- und ausgehenden PDF-Dokumenten. Basierend auf der Adobe PDF Print Engine (APPE) können Inkonsistenzen in der Ausgabe leicht gefunden und somit kosten- und zeitintensive Wiederholungen eingespart werden, wie Dalim mitteilt.
Des Weiteren ermögliche das neue Adobe Color-Management-Modul (CMM) ein durchgehendes Farbmanagement, während das GMG Link-Werkzeug mit seiner bidirektionalen Schnittstelle eine transparentere Integration mit GMGs Flowconnect sichere.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Klingendes Buch in 2. Generation erstmals auf Frankfurter Buchmesse

Neueste Generation des "T-Book" der TU Chemnitz vorgestellt

Am Institut für Print- und Medientechnik der Technischen Universität Chemnitz wird ein Buch entwickelt, dessen Seiten sprechen und verschiedene Sounds abspielen können. Die Seiten des Buches bestehen laut TU Chemnitz aus Lautsprecherpapier (kurz: T-Paper). Die Ergebnisse der bereits zweiten Generation dieser Drucktechnologie – das "T-Book 2" – wurde im Rahmen der Frankfurter Buchmesse einem breiten Publikum präsentiert. 

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Rechnen Sie mit einem starken Jahresendgeschäft?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...