Weiterempfehlen Drucken

Dalim Software präsentiert Medienproduktionsplattform ES 4

Neue Druck-, Verpackungs- und E-Pub-Funktionen sowie Video- und Webinhalte
 

Die Medienproduktionsplattform ES (Enterprise Solution) liegt nun in der Version 4 vor.

Dalim Software, Entwickler von skalierbaren Softwarelösungen für die Entwicklung, Produktion und Verwaltung crossmedialer Inhalte, hat ein Update auf die Version 4 seiner webbasierten Produktionsmanagement-Lösung ES (Enterprise Solution) vorgestellt.

Die Medienproduktionsplattform ES in der vierten Version bietet laut Dalim Software eine Komplettlösung für die Verwaltung und Produktion vieler Aspekte von Mediendiensten unabhängig von der Ausgabe, sei es für den Druck, die Verpackungs- oder Großformat-Produktion, das Internet, E-Books, Videos usw. Durch eine ERP- und massenspeicherfreundliche Kombination technischer Produktionsabläufe mit Funktionen für die Automatisierung von Geschäftsprozessen soll eine zentrale Plattform für alle Beteiligten am Medienproduktions-Lebenszyklus entstehen. ES verfügt über eine Benutzeroberfläche für einen Standard-Webbrowser sowie mobile Apps zur Ausweitung der Anwender.

Für Print- und Marketing Service Provider bietet die neueste ES-Version laut Dalim Software eine erweiterte Unterstützung für Bilder (mit Ebenen), Video-, Flash- und animierte GIF-Werbebanner sowie Website-Inhalte, Dokumente und Ausschießschemata. Neben seiner bisherigen Funktion zur Bearbeitung von in der eigenen Datenbank verwalteten Inhalten soll ES 4 jetzt auch die Arbeit mit referenzierten Inhalten ermöglichen. Dies soll besondre für Anwender nützlich sein, die mit sehr großen Videodateien oder externen Datenservern und anderen Dateisystem-basierten DAM-Systemen (Digital Asset Management) arbeiten. Denn ES 4 bietet nun auch DAM-Funktionen zur automatischen Katalogisierung, Optimierung und Weitergabe von Bildern und anderen Ressourcen wie Video- oder E-Pub-Dateien oder 3D-Modellen für Augmented Reality.

Für webbasierte Projekte werden die druckfertigen PDF-Dateien laut Dalim Software automatisch oder interaktiv mit aktiven URLs, Diashows, Videos, Inhaltsverzeichnissen und Aktionsschaltflächen optimiert und zur Einbettung in eine Website in interaktive HTML5- oder E-PUB3-Inhalte oder über iBookstore von Apple oder Kindle Store von Amazon in mobile E-Lesegeräte wie u. a. benutzerspezifische iPad-Apps exportiert.

Für Druck-Workflows verfügt ES 4 über ein Ausschießmodul, das CFF2- und JDF-Templates zur Automatisierung der klassischen Nutzenkopie sowie komplexe Druck- und Verpackungs-Ausschießlayouts für Druckdienstleister importieren soll.

Die Dialogue Engine, eine Softproofing-Anwendung zur Integration über ein Software Development Kit oder in ES, wurde ebenfalls einem Upgrade unterzogen. Diese Lösung verfügt jetzt laut Dalim über eine HTML5-Benutzeroberfläche. 

Anzeige

Mehr zum Thema

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Vianord: Flexoplatten-Systeme Evo 3 verbessert

Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New für Flexoplatten bis 90 x 120 cm Größe

Das französische Unternehmen Vianord Enginnering (Carros bei Nizza), Hersteller automatisierter Flexodruckplatten-Systeme, hat seine Evo-3-Produkreihen verbessert und stellt Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New vor. Es handelt sich hier um kombinierte Einheiten, die Flexoplatten bis 90 x 120 cm (36" x 48") belichten, trocknen und einer Lichtnachbehandlung unterziehen können.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...