Weiterempfehlen Drucken

Danka: Zwei neue Color Office-Systeme

A3-Kopiergeräte

Mit den infotec ISC 824 und ISC 1032 Color Office-Systemen bietet Danka in Deutschland eine neue multifunktionale Modellreihe an, die sich als Farb- oder Schwarzweiß-Geräte einsetzen lassen. Sie verfügen über die Funktionen Drucken, Kopieren, Faxen und Scannen und bieten darüber hinaus Finishing-Möglichkeiten. Standardmäßig produzieren die infotec ISC 824 und ISC 1032 Color Office-Systeme als A3-Kopierer, optional auch als RPCS- oder Postscript-3-Drucker, bis zu 8 (10) Vollfarb- oder 24 (32) Schwarzweiß-Seiten im A4-Format pro Minute. Die Auflösung beträgt beim Kopieren 600 dpi, im Druck-Modus lässt sich 1.800 x 600 dpi-Qualität erreichen.
Wesentliche Merkmale sind eine automatische Farbkalibrierung über das Vorlagenglas, integrierte ICM-Farbprofile und ein Digital-Kamera-Modus für die optimierte Ausgabe von Digitalkamera-Daten.
Die Druckersprache RPCS (Refined Printing Command Stream) wurde speziell für den Einsatz mit Windows Office-Anwendungen optimiert und bietet Funktionen wie das automatische Ausschießen von Broschüren direkt aus MS Office Anwendungen heraus. Ein bereits im RPCS Druckertreiber integrierter Job-Binder erlaubt es außerdem, beliebige Office-Dateien neu zu einem einheitlich gestalteten Dokument zu kombinieren. Optional bietet Danka zusätzliche Papiermagazine, versetzte Ablage, Duplex und einen Heft-Finisher mit bis zu 1.000 Blatt Kapazität.
Ein optionales Printer-Scanner-Modul erlaubt Vollfarb-Scans bis 600 dpi im A3-Format (A4: bis 800 dpi). Farb- und Schwarzweiß-Vorlagen werden automatisch erkannt. Das Speichern, Verwalten, Weiterleiten, Mischen und Bearbeiten von Dateien und Dokumenten ist über den intergierten Colour Document Server mit 40 GB-Festplatte möglich. Die mitgelieferte Software ScanRouter V2 lite erlaubt neben direktem Twain-Scannen auch das Vollfarb-Scannen ins Netzwerk und an bis zu 2.000 E-Mail-Adressen.
Danka Deutschland bietet die Systeme ab sofort zu Einstiegspreisen ab EUR 6.620 (infotec ISC 824) beziehungsweise EUR 7.895 (infotec ISC 1032) an.

Danka http://www.danka.de

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Presstek stellt 34DI mit LED-UV auf der Ipex 2017 vor

Digital integrierte wasserlos druckende Offsetdruckmaschine mit neuer Eco-UV-Technologie

Presstek, LLC, US-amerikanischer Anbieter von digital integrierten Offsetdruckmaschinen, hat eine wasserlos druckende Presstek 34DI Eco UV auf der grafischen Fachmesse Ipex 2017 in Birmingham vorgestellt. Die von Presstek zusammen mit dem englischen Partnerunternehmen Benford entwickelte integrierte LED-UV-Technologie („Eco UV“) der Druckmaschine ist nach Angaben des Herstellers energieeffizient, erzeugt wenig Wärme und kein Ozon. Benford ist Hersteller von UV- und IR-Trocknungsanlagen aus Holmer Green bei London.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Druck&Medien Awards 2017 - die Gewinner

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2017 – Get-together und Dinner

Druck&Medien Awards 2017 – Die Verleihung

Umfrage

Aus Zweifel an den tarif- und arbeitsrechtlichen Bedingungen bei der Herstellung wurden in Dänemark 1.200 Wahlplakate eingestampft. Zurecht?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...