Weiterempfehlen Drucken

Das Upgrade Quark Xpress 6.5 ist da!

Neue Funktionen, neue Xtensions – mehr Stabilität angekündigt

Quark Inc. gab soeben die Herausgabe von Quark Xpress 6.5 bekannt, das über neue Funktionen und eine bessere Stabilität verfügen soll. Quark Vista nennt sich eine neue Xtensions für die Bildbearbeitung. Zusätzlich zu den standardmäßigen Bildbearbeitungsmöglichkeiten, wie zum Beispiel Farbbalance, Gradationskurven, Helligkeit und Kontrast, kann der Anwender mit Quark Vista eine Vielzahl geläufiger Filter auf die Bilder seines Quark-Layouts anwenden. Quark-Vista-Filter sind nicht destruktiv, das heißt, der Anwender kann die Filterparameter jederzeit ändern, ohne dass dadurch die Quellbilddatei beeinträchtigt wird. Mit Quark Vista können Benutzer laut Quark zudem Bilder für die Funktion »Für Ausgabe sammeln« durch Skalieren, Beschneiden, Rotieren und Neigen bearbeiten und somit die Dateigröße sowie die erforderliche Zeit für das Rippen bei der Ausgabe beträchtlich reduzieren. Die Software kann außerdem Konvertierungen von grafischen Dateiformaten und Farbräumen vornehmen und unterstützt dabei die wichtigsten Dateiformate wie EPS, JPEG und TIFF.
Mit Quark Xpress 6.5 können jetzt native Photoshop-Dokumente (PSD-Dateien) direkt in Quark Xpress platziert und Photoshop-Bilder mit Ebenen genutzt werden, ohne Quark Xpress verlassen zu müssen. Nach dem Import können die einzelnen Bildebenen aktiviert beziehungsweise deaktiviert, die Opazitäten und Verlaufsmethoden geändert, Kanäle Volltonfarben zugeordnet und Beschneidungspfade direkt in der Quark-Xpress-Umgebung ausgewählt werden. Basierend auf ALAP, kann der PSD-Import Workflows rationalisieren.
Ferner enthält Quark Xpress 6.5 ein Upgrade auf Quark Xclusive, ein Modul, dass die Funktionen für das Publishing variabler Daten nutzt. Die neue Version unterstützt zudem PPML-T und ermöglicht so die Ausgabe auf neuen und älteren Modellen der HP-Indigo-Druckmaschinen. Bei PPML handelt es sich um einen offenen Standard für das personalisierte Drucken und eine technologische Plattform für den digitalen und personalisierten Druck. Quark Xpress 6.5 unterstützt die Citrix-Software, die bei IT-Gruppen immer beliebter wird, da Softwareanwendungen jetzt auf dem Server ausgeführt werden können. Zusammen mit Quark License Administrator für die Verwaltung der Quark-Software-Lizenzverwendung wird Quark Xpress somit zu einer Anwendung, die sich in großen Betrieben sehr leicht implementieren lässt und somit die Gesamtkosten der Software-Investitionen erheblich reduzieren kann.
Zu weiteren Verbesserungen in Quark Xpress 6.5 gehören unter anderem: Unterstützung von Hilfslinien auf Arbeitsflächen und Musterseiten, Tabellenverbesserungen, wie zum Beispiel Gruppierungen, und die Möglichkeit, Anschnitte und OPI-Einstellungen mit Hilfe der Xtensions-Software für Druckstile festzulegen. Quark und Linotype bieten registrierten Quark-Xpress-6.5-Benutzern nun auch die Möglichkeit, ein Schriftpaket herunterzuladen. Das Upgrade-Paket enthält außerdem eine Auswahl von Stock-Layouts.
Das Upgrade 6.5 soll laut Quark »innerhalb der nächsten 30 Tage ausgeliefert werden. Registrierte Quark-Xpress-6-Anwender erhalten dieses Upgrade kostenlos – sie können es vom Server http://euro.quark.com/de herunterladen oder auf CD-ROM anfordern. Unmittelbar nach der Herausgabe von Quark Xpress 6.5 sollen dann auch die Module PSD-Import und Quark Xclusive als kostenlose Downloads verfügbar sein.

Quark http://euro.quark.com/de

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

X-Rite, Esko und AVT mit Komplettlösung für Etiketten- und Verpackungshersteller

Gemeinsame Präsentation auf der Labelexpo Europe 2017 in Brüssel – mit Einstiegspaket für Markenartikler zur Verpackungsproduktion

X-Rite und dessen Tochtergesellschaft Pantone LLC wollen auf der Labelexpo Europe 2017 zusammen mit ihren Schwestergesellschaften Esko und AVT Etiketten- und Verpackungsherstellern eine gemeinsame integrierte Komplettlösung präsentieren.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Ist der Aufschwung auch bei Ihnen angekommen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...