Weiterempfehlen Drucken

Datentransfer mit »Nebenwirkungen«

Mobile Datenträger bedrohen Netzwerksicherheit

Teure Investitionen zur IT-Sicherheit im Unternehmen können von Netzwerk-Usern durch unkontrollierten Datenaustausch via USB-Stick umgangen werden. Wie das Magazin »iX« kürzlich meldet, besteht diese Gefahr grundsätzlich beim Einsatz aller transportablen Geräte, über die direkter Datentransfer erfolgen kann. Hierzu zählen auch via Access Points eingerichtete WLANs oder WLAN-PCMCIA-Karten, die direkten Zugang zum internen Netzwerk ermöglichen.
Dabei muss die Gefahr nicht unbedingt von unzufriedenen oder kriminellen Mitarbeitern ausgehen. Auch fahrlässig handelnde Personen mit unzureichendem Sicherheitsbewusstsein sind eine Bedrohung. Denn der Status der Heimcomputer von Mitarbeitern, die für das Unternehmen Dokumente durchaus auch zu Hause bearbeiten, ist für die interne IT-Abteilung hinsichtlich Patch-Level, Virenschutz oder Spyware stets ungewiss. Einen guten Basisschutz bieten hier schlanke und oft auch preiswerte Softwarelösungen, die den Zugriff auf Schnittstellen und deren verbundene Geräte kontrollieren. Diese minimieren das Risiko des Datendiebstahls sowie der Einschleusung von Malware durch Eingrenzung eines legitimierten Benutzerkreises. Grundsätzlich empfiehlt sich aber eine Kombination aus Zugriffsschutz und Verschlüsselung sowie die notwendige Sensibilisierung aller Mitarbeiter über die drohenden Gefahren.

iX Magazin für professionelle Informationstechnik http://www.heise.de/ix

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Vianord: Flexoplatten-Systeme Evo 3 verbessert

Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New für Flexoplatten bis 90 x 120 cm Größe

Das französische Unternehmen Vianord Enginnering (Carros bei Nizza), Hersteller automatisierter Flexodruckplatten-Systeme, hat seine Evo-3-Produkreihen verbessert und stellt Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New vor. Es handelt sich hier um kombinierte Einheiten, die Flexoplatten bis 90 x 120 cm (36" x 48") belichten, trocknen und einer Lichtnachbehandlung unterziehen können.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...