Weiterempfehlen Drucken

Digitales Rückteil kommt im Juli auf den Markt

Cebit 2001: Light Phase H20 von Phase One

Phase One hat auf der PMA Ausstellung in Orlando, Florida erstmalig einen Prototypen des digitalen Kamerarückteils Light Phase H20 für One-shot-Aufnahmen vorgestellt. Liefertermin für das Light Phase H20 ist der Juli 2001. Uns liegt jetzt eine ausführliche Pressemitteilung vor. (siehe auch News vom 13.2.2001)
Das Light Phase H20 basiert auf einem CCD-Sensor von Eastman Kodak mit 16 Millionen Bildpunkten. Mit seinem quadratischen CCD-Sensor liefert das Light Phase H20 digitale Aufnahmen mit einer Dateigröße von 48 MB bei einer Farbtiefe von 24 Bit in RGB und 128 MB bei 48 Bit in CMYK. Auch im weitverbreiteten Rechteckformat sind laut Hersteller ansprechende Ergebnisse möglich. Ein Zuschneiden der Aufnahme auf ein rechteckiges Seitenverhältnis von 2:3 erzeugt eine Datenmenge von 32 MB, das bedeutet einen Informationsgewinn von 78 Prozent gegenüber dem aktuellen Rückteil. Mit seiner hohen Auflösung ist das Light Phase H20 für alle Studiofotografen konzipiert. Das Light Phase H20 ist vollständig in die Light-Phase-Software eingebunden und unterstützt die automatische Erkennungs- und Konfigurationsarchitektur - so lässt sich die Light Phase oder Workstation im laufenden Betrieb durch Umstecken des Anschlusskabels wechseln. Die Verbindung von der Kamera zum Rechner mit nur einem langen Firewire-Kabel gewährleistet Bewegungsfreiheit und bequeme Kamerabedienung. Die Aufnahmen sind sofort an einem Monitor überprüfbar sowie Schärfe und Belichtung mittels Hilfswerkzeugen optimal einstellbar.
Die Software bietet Dateiverwaltung und ICC-Farbmanagement und wurde nicht nur für kleinere Fotostudios entwickelt, sondern lässt sich mühelos auch in großen Studios mit komplexen Arbeitsabläufen und verteilten Aufgabenbereichen integrieren. Die »Sleeping architecture with instant wake-up«, die das Light Phase H20 bei ständiger Aufnahmebereitschaft in einen Schlafmodus versetzt, verhindert eine Erwärmung des CCD-Sensors. So sind nach Herstellerangaben rauschfreie Aufnahmen und lange Belichtungszeiten bis zu 16 Sekunden realisierbar.
Mit dem mobilen System und einem Laptop lassen sich Aufträge auch außerhalb des Studios durchführen - die Stromversorgung ist laut Phase One ausreichend und es besteht Festplattenkapazität für mehrere hundert Aufnahmen.
Das Light Phase H20 unterstützt die Hasselblad 555ELD Kamera, die Mamiya RZ Pro II sowie mittels Adapter eine Vielzahl an weiterer Fachkameras. Mit dem Flex-Adapter von Phase One können mit dem Light Phase H20 Aufnahmen mit Dateigrößen von bis zu 94 MB (24 Bit RGB) und einem Aufnahmewinkel erstellt werden, der dem eines 20-Millimeter-Kleinbildobjektivs entspricht.
Das aktuelle Light-Phase-Rückteil mit 18 MB Datenmenge ist wegen der höheren Aufnahmerate, der größeren Vielzahl unterstützter Kameras sowie einer meist ausreichenden Auflösung und handhabbaren Dateigröße für den alltäglichen Einsatz konzipiert. Für kritische Anwendung mit höchstem Anspruch an die Auflösung sollte das Light Phase H20 oder ein hochauflösendes Scanrückteil von Phase One zum Einsatz kommen.

Phase One http://www.phaseone.com

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Oberndorfer Druckerei investiert in Sammelhefter und Einsteckmaschine

Inline/Offline-Kombination von Müller Martini soll im Februar/März installiert werden

Zwei Jahre nach der Investition in einen Klebebinder Corona C15 hat die Oberndorfer Druckerei bei Salzburg (Österreich) nun in einen neuen Sammelhefter sowie eine Einsteckmaschine investiert. Die Systeme sind sowohl inline als auch offline einsetzbar.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...