Weiterempfehlen Drucken

Agfa Graphics stellt chemiefreie Direktdruckplatte Azura TE vor

Messbarer Bildkontrast nach der Bebilderung, bis zu 24 Stunden tageslichtstabil
 

Die Agfa Azura TE ist eine Direktdruckplatte. Sie läuft in der Druckmaschine frei, die Schicht wird über die Makulaturbögen abgeführt.

Mit der Azura TE macht Agfa Graphics eine chemiefreie Direktdruckplatte für den Markt verfügbar. Die Platte für klassische Akzidenzanwendungen im Offset läuft während des Drucks frei, sie benötigt laut Hersteller keinen Prozessor, keine Chemie und kein Wasser. Der Entwicklungsprozess mit separater Prozessortechnik (und Fluid) entfällt also. Anwender profitieren so von einem reduzierten Energieverbrauch und geringeren Wartungsaufwendungen, was zu einem umweltfreund-
licheren Betrieb und Kostenreduzierung führen soll.

In der Maschine säubert sich die Azura TE laut Agfa Graphics schnell, die Farbannahme erfolgt sofort. Nach der Belichtung verfügt die Druckplatte (Empfindlichkeit: 160 mJ/cm2) über einen guten Bildkontrast, was eine visuelle und messtechnische Kontrolle durch Standardmessgeräte ermöglicht. Die Azura TE ist bis zu 24 Stunden tageslichtstabil, sodass sie nicht zwingend sofort im Drucksaal verarbeitet werden muss. Mit Sublima werden Rasterweiten bis zu 240 lpi erreicht, der abbildbare Tonwertbereich liegt dabei zwischen 1 und 99%.

Die Azura TE basiert auf derselben Thermofuse-Technologie wie ihre Vorgängerinnen, sie arbeitet mit einer Mono-Beschichtung aus Wasserbasis. Diese besteht laut Hersteller aus farbannehmenden Latexperlen, die klein genug sind, um eine gute Wiedergabequalität zu liefern. Die Platte ist auch mit fremden Plattenbelichtern sowie einer breiten Palette an Feuchtmitteln, Farben und Druckmaschinen kompatibel, so der Agfa Graphics. Abhängig von den Druckbedingungen seien bis zu 75.000 Abrollungen möglich, beim Einsatz mit UV-Farbe bis zu 8.000. Die Azura TE ist nicht einbrennbar.

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Kodak stellt die Prinergy Cloud vor

Cloud-Plattform mit Analytikfunktionen für Entscheider

Mit der neuen Prinergy Cloud stellt Kodak seinen Kunden eine Cloud-Plattform mit Analytikfunktionen zur Verfügung. Die Prinergy Cloud generiert aus Produktionsdaten in einem Kennzahlenmonitor dargestellte Berichte mit handlungsrelevanten Informationen, die fundierte unternehmerische Entscheidungen in Echtzeit ermöglichen sollen. Kunden sollen sämtliche Prinergy-Cloud-Dienste mit in den Betrieben vorhandener Workflows-Software von Kodak integrieren können. Durch die Reduzierung von Hardware- und Administrationsaufwand würden dadurch die Betriebskosten sinken, so der Hersteller.

» mehr

Neu bei YouTube: Luftbefeuchtung

Eine optimale Luftfeuchte ist für Druckereien ein wichtiger Produktionsfaktor. Ohne eine zusätzliche Luftbefeuchtung entstehen Probleme im Materialdurchlauf und in der Qualitätssicherung. Schauen Sie sich jetzt das Video an.
mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Kommen auch in Ihrem Unternehmen Luftbefeuchtungsanlagen zum Einsatz?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...