Weiterempfehlen Drucken

Domino: Nächste Generation digitaler Vollfarb-Etikettendruckmaschinen

Englischer Hersteller Domino Printing Sciences plc. (Digital Printing) erweitert seine N-Serie und präsentiert sie auf der Labelexpo Europe 2013 in Brüssel
 

Die auf der Labelexpo 2013 ausgestellten digitalen Inkjet-Drucklösungen von Domino erreichen Produktionsgeschwindigkeiten bis zu 75 m/min.

Auf der Labelexpo Europe 2013 will Domino die nächste Generation digitaler Vollfarb-Etikettendruckmaschinen auf Inkjet-Basis weltweit vorstellen. Damit erweitert der Digitaldruck-Systemanbieter die Produktreihe seiner N-Serie. Die neuen Systeme sollen noch mehr Produktivität, einen noch variableren Daten- und Farbdruck sowie eine hochauflösende Druckausgabe für noch umfangreichere Einsatzbereiche ermöglichen. 

Messebesucher können sich bei einer Reihe von Live-Demonstrationen (Messestand 9F70) ein eigenes Bild von dieser neuen Technologie machen. Unter anderem werden die Integration in ein Digicon-Verarbeitungssystem von AB Graphics, mehrere einzelne Druckmaschinen sowie ein integriertes AVT-Qualitätssicherungssystem ausgestellt.

Aufbauend auf dem digitalen Vierfarb-Inkjetsystem N600i nutzt die neue Druckmaschine von Domino Technologien, die die Produktivität des Flexodrucks mit der Flexibilität des Digitaldrucks kombinieren sollen. Zudem verfügt die neue modulare Lösung über erweiterte und den darstellbaren Farbraum stark ausweitende Farbfunktionen. Das bringt für den Etikettendruck noch umfangreichere Einsatzmöglichkeiten mit sich.

Wie bereits bei dem Modell N600i, wird die neue Lösung ebenfalls die produktivitätssteigernden i-Tech-Funktionen (intelligent Technology) von Domino nutzen. Damit sollen Druckleistung und Produktivität verbessert werden können. Dazu zählen unter anderem die automatische Reinigungs- und Verschlussstation Cleancap sowie der Mikromotor-Controller Stitchlink, der eine präzise Ausrichtung der Druckköpfe sowie ein nahtloses Druckbild ermöglicht und Rüstzeiten reduzieren hilft. Zudem verfügt die neue Druckmaschine über das Tintenzirkulationssystem Actiflow, mit dessen Hilfe Gasbläschen in der Tinte vermieden werden und die Düsenleistung gesteigert wird.

Neben dem neuen Modell der N-Serie von Domino wird am Stand auf der Labelexpo Europe der hochauflösende Einfarbdrucker K600i für variablen Datendruck ausgestellt, der mit einer Aufrollvorrichtung integriert wird. Der K600i ist für die Integration des digitalen Drucks variabler Daten bei einer Auflösung von 600 dpi mit vorhandenen Bogendruck-, Rollendruck- und Weiterverarbeitungssystemen ausgelegt und nutzt zudem die intelligenten, produktivitätssteigernden i-Tech-Funktionen von Domino.

Interessantes Detail des K600i: Er kann unterschiedliche Druckbreiten von 108 mm bis 558 mm abdecken. Dazu werden die Druckköpfe über die Rollenbreite zusammengestellt, wodurch die gesamte Breite der Druckmaschine oder des Verarbeitungssystems zur Verfügung steht. 

Domino ist ein teilnehmender Sponsor der Digital Technology Workshops, die im Rahmen der Labelexpo Europe 2013 veranstaltet werden.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Kodak stellt die Prinergy Cloud vor

Cloud-Plattform mit Analytikfunktionen für Entscheider

Mit der neuen Prinergy Cloud stellt Kodak seinen Kunden eine Cloud-Plattform mit Analytikfunktionen zur Verfügung. Die Prinergy Cloud generiert aus Produktionsdaten in einem Kennzahlenmonitor dargestellte Berichte mit handlungsrelevanten Informationen, die fundierte unternehmerische Entscheidungen in Echtzeit ermöglichen sollen. Kunden sollen sämtliche Prinergy-Cloud-Dienste mit in den Betrieben vorhandener Workflows-Software von Kodak integrieren können. Durch die Reduzierung von Hardware- und Administrationsaufwand würden dadurch die Betriebskosten sinken, so der Hersteller.

» mehr

Neu bei YouTube: Luftbefeuchtung

Eine optimale Luftfeuchte ist für Druckereien ein wichtiger Produktionsfaktor. Ohne eine zusätzliche Luftbefeuchtung entstehen Probleme im Materialdurchlauf und in der Qualitätssicherung. Schauen Sie sich jetzt das Video an.
mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Kommen auch in Ihrem Unternehmen Luftbefeuchtungsanlagen zum Einsatz?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...