Weiterempfehlen Drucken

Dosierlösung für sparsame Verpackungsdrucker

Farbdosierer Colorsat Slim von GSE Dispensing: Höhere Dosiergenauigkeit und mehr Benutzungskomfort für Flexo- und Tiefdrucker
 

Laut GSE Dispensing sollen Schnellkupplungen an den Verbindungsschläuchen zwischen Farbtanks und Dosierer jetzt für einen schnelleren und saubereren Austausch von Tanks sorgen.

GSE Dispensing, ein Anbieter sparsamer Farbmanagementlösungen für Verpackungsdrucker, hat seinen gravimetrischen Dosierer Colorsat Slim weiter verbessert. So wurden Dosiergenauigkeit und Benutzerfreundlichkeit erhöht. Colorsat Slim ist dafür ausgelegt, Flexo- und Tiefdruckfarben bedarfsgerecht für den Druck auf Karton und flexible Verpackungen zu dosieren. Zum System gehört eine robustere Wiegeeinheit zum Wiegen von Dosierungen bis 25 kg mit einer Genauigkeit von nur 1 g.

Eine weitere Verbesserung soll zudem eine neue Feucht- und Trockenreinigungseinheit bringen, die das System nach jedem Dosierzyklus reinigt und so Wartungszeit sparen soll. Wichtige Komponenten – wie der Etikettendrucker und Barcode-Scanner – wurden in die Bedienkonsole integriert. Schnellkupplungen an den Verbindungsschläuchen zwischen Farbtanks und Dosierer sollen laut Hersteller GSE Dispensing (Brummen/NL) jetzt einen schnelleren und saubereren Austausch von Tanks ermöglichen ohne Tropfgefahr. Der neu entwickelte Dosierkopf gestattet es, die Höhe passend für maximal 470 mm große Eimer einzustellen.

Aus maximal 20 Grundfarben mischt und dosiert der Colorsat Slim 20 kg Farben auf Wasser-, UV- oder Lösemittelbasis nach einem Vierfarbenrezept in weniger als vier Minuten. Zur Steuerung von Slim dient die eigene Farbmanagementsoftware IMS. Damit sollen sich die erforderlichen Mengen exakt nach Bedarf ohne komplizierte, zeitraubende manuelle Berechnungen dosieren lassen. Überschüssige Farbe aus einem Druckauftrag lässt sich in der Berechnung neuer Rezepte nutzen, sodass deutlich weniger Abfall anfällt, wie GSE weiter berichtet. Die Dosiergeschwindigkeit erlaubt mehr Flexibilität in der Auftragsplanung mit weniger Gefahr von Engpässen in Rüstzeiten. Mehrere Kunden, die das System nutzen, sollen nach eigenen Aussagen durch die Installation ihren Farbertrag um über 30 Prozent gesteigert haben.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen Sport- und Gesundheitsangebote für Mitarbeiter?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...