Weiterempfehlen Drucken

Wenn abgenutzte Farb- und Feuchtwalzen zu erneuern sind

Tobias Gleixner, Geschäftsführer im Passauer Druckzentrum und Achim Trenkner, Geschäftsführer der S.E.M. GmbH (v.l.).

Ein nicht alltägliches Projekt: Wegen abgenutzter Farb- und Feuchtwalzen an ihrer Rollenoffsetrotation will die Geschäftsführung des Druckzentrums Passau Teile der Wartung und Instandsetzung der Rotation nicht an den Maschinen-Lieferanten, sondern an ein Ludwigshafener Dienstleistungsunternehmen vergeben. 

Durch abgenutzte Farb- und Feuchtwalzen konnte die geforderte Qualität der Rollenrotation nicht mehr vollständig gewährleistet werden. So entschied sich Geschäftsführer Tobias Gleixner bei der Auftragsvergabe zur Wartung und Instandsetzung der Walzen nicht für den üblichen Weg der Vergabe an einen der Maschinenhersteller, sondern beauftragte das Dienstleistungsunternehmen S.E.M. Servicegesellschaft für Elektrik und Mechanik GmbH (www.sem-gmbh.com). Er begründete den Schritt nicht zuletzt damit, auf diese Art und Weise auch die Entscheidungsfreiheit für einen Walzenhersteller seiner Wahl zu haben. Gleixner entschied sich in diesem Zusammenhang für den Kölner Walzenhersteller Felix Böttcher GmbH & Co.

Der Auftrag umfasst alle Farb- und Feuchtwalzen der 64 Druckwerke einer MAN Colorman. Die Walzenstellung ist mittlerweile abgeschlossen. Zurzeit werden sukzessive alle Walzen neu gummiert und ausgetauscht.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Egger investiert in neue Klebemaschine von Bobst

Reaktion auf die steigende Nachfrage bei Produktverpackungen

Der Verpackungsspezialist Egger Druck und Medien aus Landsberg bei München hat kürzlich seinen Maschinenpark erweitert und investiert in eine neue Faltschachtel-Klebemaschine des Schweizer Herstellers Bobst. Die Visionfold 80 A2 soll für eine effizientere Produktion sorgen.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Ist der Aufschwung auch bei Ihnen angekommen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...