Weiterempfehlen Drucken

Drupa 2012: UPM will Color CTRL vorstellen

Neuer All-in-One-Service für das Farb- und Workflow-Management

Der finnische Papierkonzern UPM plant, auf der Drupa im Mai seinen neuen Service UPM Color CTRL vorzustellen. Die neue Anwendung für das Workflow-Management wurde laut UPM entwickelt, um die bestmöglichen Druckergebnisse auf den Papieren von UPM zu erzielen und entstand in Zusammenarbeit mit dem Software-Spezialisten Dalim Software und dem Farbmanagement-Software-Anbieter GMG.

Bei UPM Color CTRL handelt es sich um eine webbasierte Anwendung für das Workflow-Management von PDF-Dateien. Sie soll den gesamten Prozess vom druckfertigen PDF bis zum endgültigen farbverbindlichen Druckprodukt abdecken. Laut UPM wird dies durch die Verwendung von GMG-Profilen möglich, welche die Daten auf das gegebene Papier anpassen.

So funktioniert's

Gegen eine nutzungsabhängige Gebühr erhält der Anwender Zugang zu einem Online-Tool, mit dessen Hilfe die Arbeitsabläufe zwischen verschiedenen Mitarbeitern und Abteilungen gesteuert werden können. Der Service beinhaltet zudem Beratungsleistungen und vereint laut UPM alle wichtigen Aspekte in einem Paket: Zusammenarbeit bei der PDF-Freigabe, Versionskontrolle, Preflight, gemeinsame Durchführung von Softproofs und Farboptimierung. Durch UPM Color CTRL sollen sich Investitionen oder Wartungskosten für lokale Server, Hardware oder Software erübrigen.

Die Partner

Für die UPM Color CTRL Workflow-Onlineplattform lieferte Dalim Software seine ES-Workflow-Technologie. GMG-Color-Server soll hierzu eine optimale druckreife PDF-Qualität liefern. Die Abstimmung vom Proof bis zum Druck erfolgt durch die GMG-Color-Proof-Software – ebenfalls Bestandteil des Pakets. Für die Farbverbindlichkeit des endgültigen Druckprodukts sollen immer aktuelle UPM-Papierprofile sowie die Setup- Dienstleistungen und Beratung durch UPM sorgen.

Pilotphase und Vorstellung

Im Frühjahr will UPM zusammen mit ausgewählten Kunden den neuen Service in einer Pilotphase starten. Die offizielle Vorstellung von UPM Color CTRL findet dann in Halle 6 am Stand vom UPM auf der Drupa statt.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen Sport- und Gesundheitsangebote für Mitarbeiter?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...