Weiterempfehlen Drucken

Drupa-Ticker: Bobst wartet mit zahlreichen Weltpremieren auf

Vielversprechende neue Anlagen und Services für Verpackungs- und Etikettenhersteller
 

Feiern derzeit ihre Weltpremiere auf der Drupa im Praxiseinsatz: die Prägefoliendruckmaschine Bobst Masterfoil 106 PR mit dem Modul Unwinder+ (oben im Bild) und die Faltschachtel-Klebemaschine Bobst Masterfold 110 A3.

Auf der Drupa in Düsseldorf präsentiert Bobst derzeit neue Anlagen, Services und Lösungen für Verpackungs- und Etikettenproduzenten. Mit insgesamt sechs Weltpremieren, vielen verbesserten Anlagen sowie einem erweiterten Serviceprogramm will der Schweizer Hersteller auch im 125. Jahr seines Bestehens seine Innovationskraft für diesen Branchenbereich aufzeigen. Highlights des Bobst-Messeauftritts sind sicherlich die vollkommen neue Flachbettstanze Mastercut 106 PER, die ebenfalls vollkommen neue Faltschachtel-Klebemaschine Masterfold 110 A3 sowie die Premiere der Prägefoliendruckmaschine Masterfoli 106 PR mit dem neuen Modul Foil Unwinder+.

Die völlig neu gestaltete Flachbettstanze Mastercut 106 PER soll auf dem Erfolg der Expertcut-106-Modelle aufbauen. Sie läuft laut Bobst mit 11.000 Bogen pro Stunde und wäre damit 20% schneller als die Expertcut. Zu den neuen und verbesserten Systemen, die einen unterbrechnungsfreien Hochgeschwindigkeitsbetrieb und eine hohe Verfügbarkeit sicherstellen sollen, gehören der Smart Feeder 3 und das Power Register 3. Zudem verfügt die neue Mastercut über die neue „Matic“-Maschinensteuerung, die das Einstellen der Maschine beim höchsten Automatisierungsgrad erlauben soll, der beim Stanzen derzeit verfügbar sei.

Die brandneue Faltschachtel-Klebemaschine Bobst Masterfold ist in Breiten von 75cm und 110cm verfügbar und soll Laufgeschwindigkeiten von bis zu 700m pro Minute ermöglichen. Laut Bobst ist sie noch weitreichender automatisiert, bis zu 15% schneller eingerichtet und hat einen 10% höheren Durchsatz. Zudem komme eine höhere Vielseitigkeit hinsichtlich der herstellbaren Verpackungsarten, ein neu durchdachtes Sicherheitkonzept mit Fokus auf die Maschinenführer sowie ein um 10% reduzierter Geräuschpegel. Die auf der Drupa 2016 präsentierte Masterfold 110 A3 wartet mit neuen und aktualisierten Versionen vieler Module der Bobst-Faltschachtel-Klebemaschinen auf. Dazu gehören Easyfeeder/Batch Inverter, Accucheck und Speedwave sowie die neueste Cartonpack-Version, mit der sich die Arbeitskosten um bis zu 20% reduzieren lassen können sollen.

Auf dem Messestand seiner Partnerunternehmens Leonhard Kurz zeigt Bobst zum ersten Mal auf einer Drupa im Live-Betrieb seine Prägefoliendruckmaschine Masterfoil 106 PR mit dem Modul für die Optimierung des Folienverbrauchs, Foil Unwinder+. Die Entwicklungsingenieure haben mit dem Modul einen Weg für eine weitere Verringerung des Folienverbrauchs um (je nach Auftrag) bis zu 50% sowie zur Reduzierung von Stopps und zur Erhöhung der Produktivität gefunden, das nun erstmals auf der Drupa zu sehen ist. Der Foil Unwinder+ wartet mit einer Reihe von Verfahren auf, die zusammen einen extrem präzisen Folienvorschub bei geringstmöglicher Belastung der Bahn sicherstellen. Indem er sich während der Produktion permanent selbst nachstellt, ermögliche der Foil Unwinder+ der Druckmaschine (unabhängig von der Produktionsgeschwindigkeit, der Rollengröße und der Rollenbreite), mit einem Abstand von nur 2mm zwischen den Foliendrucken zu laufen.

Drei Weltpremieren feiert der Bobst-Geschäftsbereich Web-fed: Die Flexodruckmaschine M6 UV wartet mit der Digital Flexo-Drucktechnologie für Faltschachteln und flexible Verpackungen auf. Die Kompakt-Kaschiermaschine CL 750D soll Weiterverarbeitern den Zugang zu neuen Märkten wie etwa dem Kaschieren kleinster Auflagen ermöglichen, während die CI-Flexodruckmaschinen MW 85F und MW 125F die Produktivität in der Herstellung flexibler Verpackungen auf ein bislang nicht gekanntes Niveau heben sollen.

Bobst nutzt die Drupa außerdem zur Ankündigung von drei weiteren Druckmaschinen für flexible Verpackungen. Die RS 6002 ist eine umweltfreundliche Maschine, mit der Tiefdrucker kleine und große Auflagen flexibler Verpackungen gleichermaßen effizient produzieren können sollen. Die neue Tiefdruckmaschine RS 6003 repräsentiert eine Weiterentwicklung der 4003er-Plattform. Sie ist mit einer neuen Bedieneroberfläche und neuen Registerkontrollsystemen ausgestattet, eignet sich für mittlere und hohe Auflagen und kann mit Druckzylindern sowohl mit als auch ohne Achse arbeiten. Die 40SIX – ein neues Mitglied der SIX-Flexodruckmaschinenreihe von Bobst – wird während der Drupa bei Bobst Bielefeld in einer vollautomatischen Version gezeigt. Diese Maschine soll höchste Druckqualität liefern und eine rentable Produktion aller Auflagengrößen erlauben.

Zu guter Letzt stellt Bobst auf der Drupa weitere neue Services vor. Hierzu gehören die Werkzeug-Software Impact CAD für die Herstellung von Hochleistungs-Stanzformen, eine neue Generation der Pick&Pay-Lösung, die Stillstandszeiten verkürzen soll, indem sie Ersatzteile rund um die Uhr direkt an Maschinen verfügbar macht, sowie das Portal MyBobst.com, über das Kunden Zugriff auf personalisierte Webseiten zum Abruf von Dokumentationen und für Ersatzteilbestellungen haben. Diese Webseiten sollen auf die bei Kunden installierten Maschinen zugeschnitten sein und eine interaktive 3D-Teile-Identifizierung bieten. Neu ist auch der Service Navigator, mit dessen Hilfe Kunden herausfinden können, mit welchen Service-Lösungen sie am besten die Produktivität, Qualität, Sicherheit und Rentabilität ihrer Anlagen erhöhen können.

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Vianord: Flexoplatten-Systeme Evo 3 verbessert

Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New für Flexoplatten bis 90 x 120 cm Größe

Das französische Unternehmen Vianord Enginnering (Carros bei Nizza), Hersteller automatisierter Flexodruckplatten-Systeme, hat seine Evo-3-Produkreihen verbessert und stellt Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New vor. Es handelt sich hier um kombinierte Einheiten, die Flexoplatten bis 90 x 120 cm (36" x 48") belichten, trocknen und einer Lichtnachbehandlung unterziehen können.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...