Weiterempfehlen Drucken

Durst: Flachbettdrucker RHO 160 Plus angekündigt

Präsentation auf der SGIA

Durst zeigt auf der SGIA den neuen Flachbettdrucker RHO 160 Plus, der auf dem seit 2002 erhältlichen Drucker RHO 160 aufbaut. Das neue Modell bietet vier auswählbare Druckmodi, jeweils matt oder glänzend, an, wobei eine neue Druckkopftechnik streifenfreien Druck bei gleichzeitig höherer Druckgeschwindigkeit als der Vorgänger gewährleisten soll. Weitere Verbesserungen umfassen eine Registriergenauigkeit von +/- 0,5 mm, Integration der Farbraum-Varianten CMYK und RGB in die Colormanagement-Software sowie die Einbindung eines neuen Stacker-Feeders für die automatisierte Beschickung des RHO mit Platten bis 1600 mm Breite. Teil des neuen Geräts RHO 160 Plus, auf dem in Zukunft alle weiteren modularen Weiterentwicklungen aufbauen sollen, ist auch eine neue, patentierte Reinigungseinheit, die softwaregesteuert Düsenauslässe und Druckplatte zyklisch naß reinigt und so den Wartungsaufwand verringert. Das neue Gerät RHO 160 Plus ist ab November 2003 lieferbar, für Käufer des Vorgängermodells steht ein Upgrade-Kit zur Verfügung.

Durst Phototechnik Digital Technology http://www.durst-online.com

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Neue Serie an geruchs- und migrationsarmen Druckfarben

Zeller+Gmelin stellt auf der Labelexpo Europe aus

Der Druckfarbenhersteller Zeller+Gmelin stellt zur Labelexpo Europe 2017 mehrere neu entwickelte Farbsysteme vor. Ein Schwerpunkt ist dabei das wachsende Segment der migrationsarmen Druckfarben, das angesichts der anhaltenden Verschärfung gesetzlicher Vorgaben immer mehr an Bedeutung gewinnt.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Das Sommerloch...

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...