Weiterempfehlen Drucken

E-nvention RPS: Web-to-Print-Lösung mit Übersetzungsmodul

Browserbasierte Prospekt- und Broschürenübersetzung integriert

Die E-nvention AG (Luzern/Schweiz) hat für ihre Brand-Management- und Web-to-Print-Lösung E-nvention RPS ein Übersetzungsmodul entwickelt und nun auch auf den Markt gebracht, das die manuelle Übersetzung, Kontrolle und Freigabe von Dokumenten im Übersetzungsprozess über den Webbrowser vereinfachen soll:
• Eine spezielle Übersetzungsoberfläche im Browser soll Übersetzern einen besseren Überblick verschaffen. Es wird immer die Originalsprache des zu übersetzenden Elements formatiert dargestellt, Farbcodes kennzeichnen bereits übersetzte und noch zu übersetzende Textelemente. Über die Funktion »Aktualisieren« erhält man die Vorschau des Originaldokuments mit der Übersetzung angezeigt. Eventuell auftretende Textüberläufe werden ebenfalls gekennzeichnet.
• Unterliegt die Übersetzung einem Freigabeprozess, so kann der Freigeber jederzeit auch auf die Originalsprache zugreifen. Somit hat er die Kontrolle darüber, ob eine Übersetzung auch korrekt vorgenommen wurde.
• Dank einer Kommentar-Funktion können Auftraggeber, Übersetzer und Freigeber zu jeder Zeit Kommentare für jedes einzelne Element anfügen. Anweisungen und Kommentare werden direkt im System gespeichert, was den Kommunikationsfluss weiter vereinfachen soll.
• Das Übersetzungsmodul unterstützt asiatische und arabische Sprachen. Auch im Editor werden diese Sprachen korrekt formatiert dargestellt.

E-nvention AG http://www.e-nvention.com

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen einen Betriebskindergarten?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...