Weiterempfehlen Drucken

ECRM Imaging Systems auf der Drupa 2004

Hersteller stellt erweiterte CtP-Produktpalette vor

ECRM Imaging Systems auf der Drupa 2004 die hohe Qualität seiner CtP-Produkte hervorheben. Auf dem Messestand werden nebeneinander etablierte und neue Produkte für den Zeitungs- und Akzidenzdruckmarkt präsentiert. Im Mittelpunkt steht dabei unter anderem der Mako 8, der auf der Drupa als wirtschaftlichstes 8-Seiten-Produkt im Markt vorgestellt werden soll. Mit einer maximalen Plattengröße von 1050 mm x 824 mm deckt das neue System alle Formate von Zwei-, Vier- und Sechs- bis hin zu Acht-Seiten-Signaturen inklusive sämtlicher Druckzeichen und Farbkontrollstreifen ab. Das neue Gerät mit Violettlaser-Belichtung und geradem Plattendurchlauf soll sich weiterhin durch ein ein unkompliziertes CtP-System, bewährte Technologie und niedrige Kosten auszeichnen.
Weiterhin will der Hersteller mit dem Modell Mako 4matic eine neue automatische Version des Mako 4 CtP-Systems vorstellen, das die Vorteile der CtP-Technologie für 4-Seiten-Maschinen bei geringen Anschaffungskosten maximieren soll. Der Hersteller hat das Gerät inbesondere für Druckereien mit hohem Auftragsvolumen entwickelt, wo Flexibilität in der Produktion unabdingbare Voraussetzung ist. Das System ist für eine große Auswahl an Druckmaschinen ausgelegt und liefert über 20 Druckplatten in der Stunde mit 2540 dpi (je nach Plattentyp) für eine typische 4-Seiten-Druckmaschine wie beispielsweise die Heidelberg Speedmaster 74. In einer lichtundurchlässigen Kassette gelagerte Druckplatten werden automatisch an das integrierte und auf die jeweilige Druckmaschinenkonfiguration abgestimmte Passstiftsystem weitergeleitet. Das System ist für die Aufnahme von Plattengrößen von 385 mm x 385 mm bis 635 mm x 927 mm ausgelegt. Das größte Format bietet Platz für Überformate wie 6-Seiten-Altarfalzprodukte, einschließlich sämtlicher Druckzeichen und Farbkontrollstreifen.
Das neue ECRM Newsmatic CtP-System ist letztlich ein vollautomatisches Zeitungs-CtP-System, das lokalen und regionalen Zeitungsverlagen einfache Handhabung, Vielseitigkeit und Wirtschaftlichkeit bieten soll. Mit einer Produktionsgeschwindigkeit von bis zu 80 Broadsheetseiten in der Stunde ist dieses System auch für größere Zeitungsdruckereien oder Lohndruckereien attraktiv, wo in der Regel mehrere Plattenlinien für höhere Produktivität oder Backup-Kapazitäten zum Einsatz kommen. Das System ist für eine große Auswahl an Bahnbreiten und Abschnittlängen ausgelegt, bis zum maximalen Panoramaformat von 635 x 927 mm.

ECRM Imaging Systems http://www.ecrm.com

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Rechnen Sie mit einem starken Jahresendgeschäft?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...