Weiterempfehlen Drucken

EFI: Version 5.0 von Best Colorproof und Best Screenproof vorgestellt

Proofing- und Fotodrucklösungen von Best

EFI kündigt für Ende September die neue Version 5.0 seiner Drucklösungen Best Colorproof, Best Screenproof und der Fotolösung Best Photoxposure an. Zu den wichtigsten Neuerungen zählen ein neues Linearisierungstool, die Integration von Adobe Postscript 3, wählbare RIP-Auflösungen sowie eine erweiterte Sonderfarbenfunktionalität. Durch die Integration des Adobe CPSI Interpreters erhalten Anwender dabei die seit langem gewünschte Überdrucken-Funktion. Obendrein bieten die Best-Produkte nun eine In-RIP-Separation für Composite-Workflows und die Unterstützung von 2-Byte-Fonts und der PDF-Formate PDF/X1, PDF/X1a und PDF/X3.
Weiterhin neu in Version 5.0 ist das Best Lin Tool zur Linearisierung und Relinearisierung der Ausgabegeräte. Das Werkzeug arbeitet auf Basis des JDF-Formats mit Spektrometern führender Hersteller zusammen, lässt sich im Ausnahmefall aber auch auf visueller Basis einsetzen. Drei wählbare RIP-Auflösungen dienen der Beschleunigung des RIP-Prozesses, wobei die Druckauflösung des Ausgabegeräts unangetastet bleibt. Die Verarbeitungsgeschwindigkeit insbesondere für Aufträge mit Bilddaten soll dadurch spürbar höher ausfallen.
Die Best Produkte in Version 5.0 arbeiten mit über 50 Druckermodellen der Hersteller Agfa, Canon, Encad, Epson, Hewlett Packard, OKI und Roland zusammen. Optional ist für Best Colorproof und Best Screenproof die Druckerunterstützung für den Pictroproof von Fujifilm erhältlich. Die Lösungen setzen Windows 2000 Server oder XP Server voraus.

Best http://www.bestcolor.com

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen Sport- und Gesundheitsangebote für Mitarbeiter?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...