Weiterempfehlen Drucken

Eizo mit neuem 19-Zoll-Monitor

Flexscan F-730

Den 19-Zoll-Monitor Flexscan F-730 hat Eizo für intensive Textverarbeitung und Tabellen konzipiert und empfiehlt 1.280 mal 1.024 Pixel Auflösung für 100 Hz Bildwiederholrate. die sichtbare Diagonale ist 45 cm, der Punktabstand beträgt 0,26 mm diagonal und 0,22 mm horizontal. Einstellbar sind 30 bis 115 kHz Horizontalfrequenz und 50 bis 60 Hz Vertikalfrequenz. Zwei Signalfilter sorgen für ein scharfes und deutliches Bild, die Metall-Oxyd-Schicht unterdrückt Reflexionen. Helligkeit und Kontrast lassen sich direkt einstellen, über das Onscreen-Display regelt man Bildposition, Moiréreduzierung, Farbtempereatur und zum Beispiel Farbsättigung. Auf Wunsch sind auch Lautsprecher und Mikrofon erhältlich. Eizo bietet drei Jahre Zentral-Service und gegen Gebühr ein bis drei Jahre Vor-Ort-Service. Zum Zubehör gehört auch ein Handbuch in Deutsch.Raab Karcher Elektronik, Telefon 02153/733-0, Fax -462, Internet www.eizo.de. Preis: 1.500 Mark.

Raab Karcher Elektronik http://www.eizo.de

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen Sport- und Gesundheitsangebote für Mitarbeiter?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...