Weiterempfehlen Drucken

Enfocus: Nativen PDF-Editor Neo als Stand-Alone-Lösung ins Produktprogramm aufgenommen

Funktions- und namensidentisches Tool bisher nur bei Artwork Systems im Bundle mit Art Pro zu haben

Mit Neo bringt Enfocus einen eigenständigen, nativen PDF-Editor auf den Markt, mit dem noch Korrekturen an mehrseitigen PDF-Dateien vorgenommen werden können, die sich bereits in der Druckvorstufe befinden. Nach Unternehmensangaben können Anwender einer nativen PDF-Datei somit auf Bearbeitungs- und Korrekturfunktionen zugreifen, die vorher nur im Rahmen proprietärer Anwendungen im Nicht-PDF-Umfeld zur Verfügung standen. Dies kann zu einer Verkürzung der unvermeidlichen Bestätigungs- und Korrekturphasen führen, wenn Fehler erst ganz zuletzt in der Produktionsphase entdeckt werden.
Neo soll Funktionen für Text- und Paragrafenbearbeitung, Objekttransformationen, Bildbearbeitung und Re-Linking sowie Clip-Path-, Transparenz- und Page-Box-Funktionen bieten. Darüber hinaus steht ein wahlweise erhältliches interaktives Trapping-Modul zur Verfügung. Neo unterstützt die »hauseigene« Certified-PDF-Technologie, alle Certified PDF-Sessions verbleiben in der PDF-Datei und die mit Neo vorgenommenen Bearbeitungen werden den Certified-PDF-Informationen in der Datei hinzugefügt. Beim Speichern hat der Nutzer die Möglichkeit, einen auf dem Certified PDF-Profil basierenden Preflight vorzunehmen, um sicherzustellen, dass die Datei auch nach der Bearbeitung weiterhin kompatibel ist.
Die offizielle Einführung des Editors ist zur Fespa 2007 in Berlin (5. bis 9 Juni) geplant. Eine 30-Tage-Trialversion von Neo wird unter www.enfocus.com zur Verfügung gestellt. Die Software-Version ohne Trappingfunktion soll zukünftig für 3000 Euro erhältlich sein.
Das Produkt Neo ist für Kenner kein unbekanntes: Es tauchte bereits vor eineinhalb Jahren im Portfolio von Artwork Systems auf, wird dort aber (funktionsidentisch) nur in Kombination mit der Verpackungssoftware Art Pro verkauft. Mit Enfocus Neo kam man nun der großen Kunden-Nachfrage nach, das Produkt über die Tochter Enfocus auch als Stand-Alone-Lösung anzubieten.

Enfocus Software http://www.enfocus.com

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Canon präsentiert neues Inkjet-Rollendrucksystem "Océ Prostream"

Premiere auf den Hunkeler Innovationdays in Luzern

Mit der Océ Prostream hat Canon die nächste Generation seiner Inkjet-Rollendrucksysteme vorgestellt. Sie soll das Inkjet-Know-how aus dem deutschen Werk in Poing mit Neuentwicklungen hinsichtlich der Ausgabequalität und Medienflexibilität kombinieren und so helfen, anspruchsvolle Druckaufträge vom Offset in den Inkjetdruck zu verlagern.

» mehr

Neu bei YouTube: Luftbefeuchtung

Eine optimale Luftfeuchte ist für Druckereien ein wichtiger Produktionsfaktor. Ohne eine zusätzliche Luftbefeuchtung entstehen Probleme im Materialdurchlauf und in der Qualitätssicherung. Schauen Sie sich jetzt das Video an.
mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Kommen auch in Ihrem Unternehmen Luftbefeuchtungsanlagen zum Einsatz?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...