Weiterempfehlen Drucken

Enfocus: Überarbeitete Website CertifiedPDF.net angekündigt

Neue Sprachen und erweiterte Benutzeroberfläche

Laut Enfocus Software steht die Website CertifiedPDF.net neben den im Juni 2003 eingeführten Versionen in Englisch und Holländisch ab sofort auch in französischer, deutscher und italienischer Sprache zur Verfügung. CertifiedPDF.net ist eine umfassende Industrie-Ressource für PDF-Spezifikationen, die einen sicheren, zuverlässigen und genauen digitalen Dateiaustausch vereinfacht. Durch die Versionen in drei neuen Sprachen soll eine noch größere Benutzergruppe von dem Angebot profitieren können.
Zusätzlich zu den neuen Sprachversionen hat Enfocus die Benutzeroberfläche und Verwendbarkeit von CertifiedPDF.net erweitert. Umfassendere Suchfunktionen mit neuen Suchfiltern ermöglichen eine Suche nach verschiedenen Kriterien wie beispielsweise Marktsegment, Produktionsprozess oder Land. Zu den weiteren Neuerungen zählt ein vereinfachter Registrierungsprozess für neue Abonnenten. Diese Funktionen werden auch bei steigender Benutzerzahl dafür sorgen, dass Suchen auf der Website schneller, benutzerfreundlicher und gründlicher durchgeführt werden können.
In der kurzen Zeit seit der Einführung von CertifiedPDF.net im Juni dieses Jahres hat die Website mit mehr als 100 beitragenden Mitgliedern und über 1.400 Abonnenten erhebliches Wachstum verzeichnen können. Zusätzlich dazu haben bisher neun wichtige Grafikverbände ihre genehmigten PDF-Profile auf der Website veröffentlicht. Enfocus erwartet, dass die Anzahl der Gesamtteilnehmer mit den neuen Sprachversionen bedeutend steigen wird.

Enfocus Software http://www.enfocus.com

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Drei neue Weiterverarbeitungslösungen für Océ-Bogendruckmaschinen

Tecnau bietet Module für dynamische Perforation, Lochstanzung und Schneiden/Randbeschnitt/Stapeln

Tecnau hat neue Inline-Weiterverarbeitungslösungen für die Inkjet-Bogendrucksysteme von Canon auf den Markt gebracht. Die Systeme lassen sich an die Océ Vario-Print i300 und Océ Vario-Print i200  anbinden und bieten laut Hersteller dynamische Perforation, Lochstanzung und Schneiden/Randbeschnitt/Stapeln.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Druck&Medien Awards 2017 - die Gewinner

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2017 – Get-together und Dinner

Druck&Medien Awards 2017 – Die Verleihung

Umfrage

Planen Sie, 2018 neues Personal einzustellen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...