Weiterempfehlen Drucken

Ernst Nagel mit neuer Formstanze auf der Postprint

Magnet-Zylinder Prinzip für schnellen Wechsel der Stanzform

Die zur Drupa 2008 neu vorgestellte Formstanze DFC wird die Stuttgarter Ernst Nagel GmbH jetzt auch in Berlin zur Postprint präsentieren. Zu den Funktionen der Maschine zählen Stanzen, Etiketten-Anstanzen, Perforieren, Prägen und Rillen bis zur Formatgröße 350 x 500 mm. Verarbeitet werden Materialien wie Papier, Folie sowie Karton bis 450 g/qm.
Das Prinzip der DFC basiert auf einem Magnet-Zylinder und Stanzblechen. Die magnetische Haft-Charakteristik des Zylinders erlaubt laut Hersteller das einfache und sichere Anbringen der Stanzbleche, wodurch ein sehr gutes Stanzergebnis gesichert werden soll. Die Stanzbleche werden nach individuellen Kundenwünschen gefertigt.
Der Feeder kann während des laufenden Betriebes aufgefüllt werden. Die maximale Geschwindigkeit bei allen Formaten liegt bei bis zu 2000 Blättern pro Stunde.
Eine weitere Neuheit auf der Postprint ist der Foldnak Compact. Hier ist es laut Nagel erstmals gelungen, die Funktion eines Broschürenfertigers und die eines Trimmers in einer Einheit zu integrieren.

Ernst Nagel GmbH http://www.ernstnagel.de

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Auf einen Blick: Das ist neu in Quark Xpress 2017

Kompaktes Video zeigt die wichtigsten Neuerungen im Überblick

Auch in diesem Jahr hat Quark Software Inc. eine aktualisierte Version seines Seitenlayout-Tools Quark Xpress herausgebracht. Die neuen Möglichkeiten von Xpress 2017 reichen erneut weit über eine einfache Produktpflege hinaus. Offensichtlich verfolgt Quark einen Plan: Alle gängigen Aufgaben, die bei der Seitengestaltung anfallen können, sollen auch direkt in Xpress möglich sein! Diesmal erhielt vor allem die Bearbeitung von platzierten Bildern einen ordentlichen Schub.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen Betriebsferien im Sommer?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...