Weiterempfehlen Drucken

Ettikettenproduktion: EFI stellt neue Jetrion 4900 vor

Digitaldruck und Finishing in einem System

Die neue Jetrion 4900 von EFI bietet den digitalen Druck von Etiketten plus das Finishing in nur einem System.

EFI hat auf der Labelexpo in Brüssel mit der Jetrion 4900 eine neues digitales Etikettendrucksystem vorgestellt, dass Digitaldruck und Finishing in nur einer Produktionslinie vereint. Dafür ist in das UV-Inkjet-basierte Etikettendrucksystem nach der Druck- eine Laserschneideinheit integriert, die für den Zuschnitt der Etiketten sorgt. Eine externe Bearbeitung des Rollenmaterials würde somit entfallen.

Die neue Jetrion 4900 erreicht laut EFI eine Geschwindigkeit von gut 24 m/min bei voller Auflösung (mehr als 1000 dpi) und 36,5 m/min im Entwurfsmodus. Dabei arbeitet das System mit fünf Farben: CMYK plus Weiß. Eingesetzt werden können die herstellereigenen, UV-härtenden Tinten Jetrion UV4000 und UV4830. Die maximale Bahnbreite ist mit 22,8 cm, die maximale Druckbreite mit 21 cm angegeben.

Das Etikettendrucksystem verfügt über einen Abwickler, eine Corona-Station, die Film-Substrate vorbehandelt, eine Druckeinheit mit CMYK+W und einer LED-Trocknung, einem dualen Laserkopf, einer Klebestation sowie eine automatische Bahnführung. Außerdem besitzt die Jetrion eine Schneideeinheit mit bis zu neun Klingen, um die Bahn in einzelne Stränge zu teilen und verschiedene Aufwickeloptionen. Die Jetrion lässt sich sowohl im Inline-Modus (Drucken und Verarbeiten in einem Arbeitsgang) als auch im Offline-Modus (Drucken und offline verarbeiten) betreiben.

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

KBA: Drivetronic Plate Ident für Rapidas im Halb-, Mittel- und Großformat

Fehlerfreies Zuordnen von Druckplatten in der KBA-Bogenoffsetmaschine – Positionieren der Druckplatten per Plate Position Check

An Bogenoffsetmaschinen der Rapida-Baureihen von KBA erfolgt der Druckplattenwechsel meist vollautomatisch mit FAPC bzw. simultan mit Drivetronic SPC. Als höchste Automatisierungsstufe bei KBA-Maschinen gibt es an der Rapida 106 den fliegenden Jobwechsel (Flying Job Change). Für die richtige Position und Reihenfolge der Druckplatten in der Maschine sorgt dabei Drivetronic Plate Ident. Diese Automatisierungs-Option trägt zur weiteren Reduzierung der Rüstzeiten bei und bringt die Maschine nahezu ohne Korrekturen in die Auflagenproduktion. War Drivetronic Plate Ident bisher nur für Maschinen der Baureihen Rapida 106, Rapida 145, Rapida 164 und Metalstar 3 mit Drivetronic SPC verfügbar, gibt es dies Option ab sofort auch für diese Baureihen mit FAPC-Plattenwechsel. Die Halbformat-Maschinen Rapida 75 Pro und Rapida 76 können künftig ebenfalls mit dieser Automatisierungsfunktion für den FAPC ausgestattet werden.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen Sport- und Gesundheitsangebote für Mitarbeiter?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...