Weiterempfehlen Drucken

Fachpack 2015: Sappi, Tresu und Front-Pac gemeinsam präsent

Gezeigt werden weißer Topliner Fusion von Sappi und Flexo-Concept-Workflow von Tresu für Wellpappeverpackungen
 

Faltschachtel aus dem Verpackungsprojekt von Sappi, Tresu und Front-Pac.

Während der Fachpack 2015 (29. September bis 1. Oktober, Nürnberg) sind der Spezialpapierhersteller Sappi, der dänische Flexodrucktechnologie-Anbieter Tresu und der schwedische Weiterverarbeiter Front-Pac gemeinsam präsent. Ausgestellt werden unter anderem die Druckmaschine Flexo Concept von Tresu und der weiße Topliner Fusion für Wellpappe von Sappi. Der Einsatz soll sowohl für Bag-in-Box-Verpackungen als auch für Displays möglich sein.

Der Topliner Fusion wurde speziell für die Verwendung mit und auf Wellpappe entwickelt. Das Material zeichnet sich laut Sappi durch seinen Weißgrad sowie durch eine flache Oberfläche nach der Kaschierung aus. Fusion ist gemäß Hersteller Sappi ausschließlich aus Frischfasern gefertigt. Falzungen sollen ohne erkennbaren Falzbruch möglich sein. Einheitliche Verpackungen und Displays sollen sich somit einfach produzieren lassen. Fusion ist darüber hinaus vom Prüf- und Zertifizierungsinstitut ISEGA zertifiziert und für den direkten Kontakt mit Lebensmitteln freigegeben.

Der Topliner wurde im Technologiezentrum von Tresu im dänischen Kolding auf der Druckmaschine Flexo Concept mit fünf Farben plus UV-Spotlack bedruckt und dann inline in Bögen geschnitten. Bei einer Druckgeschwindigkeit von 400 Meter pro Minute wurde laut Tresu eine hohe Registergenauigkeit beibehalten; die Ausgabe erfolgte mit 175 lpi. Anschließend wurden die Bögen auf die Decklage mit E-Welle und Innenkarton kaschiert und in der Druckerei Front-Pac im schwedischen Malmö zu Verpackungen weiterverarbeitet.

Flexo Concept von Tresu ist eine Flexodruckmaschine für Bahnanwendungen mit Hochgeschwindigkeit und einer Breite zwischen 900 und 1.400 Millimeter. Abgestimmt auf die Kunden­anforderungen können vielfältige ergänzende Druck- und Weiterverarbeitungsprozesse genutzt werden, beispielsweise mit Kaltfolie, Kaschierung, Prägedruck, Rotationstiefdruck und Rotationsschnitt. In der Konfiguration als Rolle-Rolle- oder Rolle-Bogen-System soll das Flexo Concept-System eine Single-Pass-Lösung für zahlreiche High-End-Anwendungen im Verpackungsbereich sein.

Alle Flexodruckwerke der Concept sind mit den Kammerrakelsystemen von Tresu ausgestattet, die für eine direkte, kontaminationsfreie und druckkontrollierte Übertragung der Druckfarbe sorgen sollen. So werde eine optimierte Trocknungseffizienz, ein gleichmäßiger Farbauftrag und ein höherer Glanzgrad erreicht.

Musterverpackung aus Fusion können Sie auf der Fach-Pack 2015 am Stand 4-111 von Sappi in Augenschein genommen werden.

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Kodak stellt die Prinergy Cloud vor

Cloud-Plattform mit Analytikfunktionen für Entscheider

Mit der neuen Prinergy Cloud stellt Kodak seinen Kunden eine Cloud-Plattform mit Analytikfunktionen zur Verfügung. Die Prinergy Cloud generiert aus Produktionsdaten in einem Kennzahlenmonitor dargestellte Berichte mit handlungsrelevanten Informationen, die fundierte unternehmerische Entscheidungen in Echtzeit ermöglichen sollen. Kunden sollen sämtliche Prinergy-Cloud-Dienste mit in den Betrieben vorhandener Workflows-Software von Kodak integrieren können. Durch die Reduzierung von Hardware- und Administrationsaufwand würden dadurch die Betriebskosten sinken, so der Hersteller.

» mehr

Neu bei YouTube: Luftbefeuchtung

Eine optimale Luftfeuchte ist für Druckereien ein wichtiger Produktionsfaktor. Ohne eine zusätzliche Luftbefeuchtung entstehen Probleme im Materialdurchlauf und in der Qualitätssicherung. Schauen Sie sich jetzt das Video an.
mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Kommen auch in Ihrem Unternehmen Luftbefeuchtungsanlagen zum Einsatz?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...