Weiterempfehlen Drucken

Fespa 2008: Océ präsentiert Arizona 250 GT mit Rollenoption

Außerdem sind die neuen Lösemitteldrucksysteme CS 9050 und CS 9290 zu sehen

Auf der Fachmesse Fespa in Genf wird Océ erstmals den Großformatdrucker Arizona 250 GT mit einer Rollenoption zeigen. So könne das Rollenmaterial bedruckt und gleichzeitig auf dem fest stehenden Vakuumtisch der nächste Druckjob vorbereitet werden. Der Drucker arbeitet auf Basis der Vario-Dot-Technologie, durch die Tropfengrößen zwischen 6 und 42 Picoliter möglich werden. Die Druckbreite des Systems liegt bei 250 cm, die Druckgeschwindigkeit zwischen zwölf und 16 qm pro Stunde. Zur Fespa wird die Arizona 250 GT zusammen mit einem Flachett-Cutter von Zünd und der Software Prepare IT zu sehen sein.
Zusätzlich wird das Unternehmen die beiden neuen Lösemitteldrucksysteme Océ CS 9050 und CS 9290. Beide arbeiten nach Aussage von Océ mit Eco-Solvent-Tinten. Die minimale Tropfengröße beträgt 3,5 Picoliter. Bei einer Breite von 2,24 m erreicht die CS 9290 einer Produktionsgeschwindigkeit von 40 qm in der Stunde. Das Modell CS 9050 stelle hingegen ein Einsteigersystem dar. Die verwendeten Eco-Solvent-Tinten bieten laut Hersteller die Vorteile einer Lösemitteltinte und sind geruchsarm. Dadurch könne das System auch in büroahnlichen Umgebungen aufgestellt werden.
Die Drucksysteme, die auf der Fespa zu sehen sind, werden über Production-House sowie Onyx Postershop 7.1 angesteuert. Gezeigt werden sollen auch die zum Produktportfolio gehörenden Laminatoren und Schneidesysteme von Noelt.

Océ Deutschland GmbH http://www.oce.de

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Egger investiert in neue Klebemaschine von Bobst

Reaktion auf die steigende Nachfrage bei Produktverpackungen

Der Verpackungsspezialist Egger Druck und Medien aus Landsberg bei München hat kürzlich seinen Maschinenpark erweitert und investiert in eine neue Faltschachtel-Klebemaschine des Schweizer Herstellers Bobst. Die Visionfold 80 A2 soll für eine effizientere Produktion sorgen.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Ist der Aufschwung auch bei Ihnen angekommen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...