Weiterempfehlen Drucken

Filemaker 10 mit neuem Interface

Mail-Versand via SMTP

Filemaker kündigt die sofortige Verfügbarkeit von Filemaker Pro 10 an. Die neue Version der Datenbank-Software zeichnet sich vor allem durch eine verbesserte und übersichtlichere Benutzeroberfläche sowie ein insgesamt aktualisiertes, intuitives Design aus.
Der amerikanische Datenbankspezialist hat seine Produktlinie einem umfassenden Redesign unterzogen, die dem "Look and Feel" moderner Mac-OS-X-Applikationen näher kommt. Im Kern steht die neu gestaltete und individuell anpassbare Werkzeugleiste, vergleichbar mit einer Browser-Toolbar. Nutzer können über diese Werkzeugleiste direkt auf bisher nur über das Hauptmenü zugängliche Funktionen zugreifen.
Zu den neuen Funktionen gehört das Speichern von durchgeführten Suchabfragen oder die Einführung von Script-Triggern. Script-Trigger lösen bestimmte Skripte entweder in Abhängigkeit des Nutzerverhaltens oder nach Ablauf festgesetzter Zeitlimits automatisch aus. Ähnlich einem Tabellenkalkulations-Makro kann spezifiziert werden, dass ein Skript zeitbestimmt abläuft und einen Vorgang automatisiert. So greift ein Script-Trigger beispielsweise dann, wenn der Nutzer im Browse-Modus oder Such-Modus in ein bestimmtes Feld klickt oder einen Ansichtsmodus verlässt. Zwölf vorgefertigte (fünf objektbasierte und sieben layoutbasierte) Script-Trigger sind von Haus aus mit enthalten.
Mit Filemaker Pro 10 lassen sich einfache oder komplexe Berichte, basierend auf den zugrunde liegenden Daten, anfertigen und anschaulich darstellen. Dabei können Veränderungen an den Quelldaten nun direkt in der Berichtsansicht vorgenommen werden. Die Ansicht muss dafür nicht mehr geändert werden.
Weitere Highlights:
• Verbessertes Direktstartfenster – Filemaker-Einsteiger finden sich Dank des neuen »Sehen – Nutzen – Lernen«-Interfaces schneller zurecht. Datenbanken können nun im Handumdrehen aus bestehenden Daten im .csv-, Tab-, .xls- und .xlsx- (Excel-2007) oder Bento-2-Format erstellt werden.
• Verbesserte SQL-Unterstützung – Filemaker unterstützt jetzt noch mehr SQL-Quellen. So können unter anderem SQL-Tabellen aus Microsoft SQL Server 2008, Oracle 11g und Mysql 5.1 Community Edition dargestellt, darauf zugegriffen und genutzt werden.
• Mail-Versand via SMTP – Zeitsparend ist die neue Möglichkeit, E-Mails direkt aus Filemaker Pro zu versenden, anstatt hierfür zunächst einen E-Mail-Client öffnen zu müssen. Eine sichere Übertragung mittels SSL ist allerdings nicht nicht vorgesehen.
Filemaker Server 10 hat weitere neue Verwaltungsfeatures, darunter:
• Vereinfachtes Server Management – Administratoren können Daten jetzt direkt importieren und exportieren und hierfür serverbasierte Skripte verwenden; »Robots« sind nicht mehr notwendig.
• Verbesserter PHP-Site-Assistant – Es stehen zehn PHP-Site-Assistant-Themen zur Auswahl (unter anderem eines für das I-Phone) mit Hilfe derer sich in kürzester Zeit überzeugende Webseiten erstellen lassen.
• Neuer Datenbank Log Viewer – Dieser ermöglicht ein schnelles Sichten der Datenbank-Logfiles und ein rasches Auffinden etwaiger Problemfelder.
Filemaker Server 10 Advanced gestattet bis zu 999 gleichzeitige Verbindungen zu Filemaker-Pro-Datenbanken – rund ein Vierfaches der möglichen Live-Verbindungen mit Filemaker Server 10 und früherer Versionen des Filemaker Server Advanced.
Die neuen Produkte sind bereits verfügbar, Testversionen stehen bereit.

Filemaker www.filemaker.de/fm10_pr

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Vianord: Flexoplatten-Systeme Evo 3 verbessert

Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New für Flexoplatten bis 90 x 120 cm Größe

Das französische Unternehmen Vianord Enginnering (Carros bei Nizza), Hersteller automatisierter Flexodruckplatten-Systeme, hat seine Evo-3-Produkreihen verbessert und stellt Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New vor. Es handelt sich hier um kombinierte Einheiten, die Flexoplatten bis 90 x 120 cm (36" x 48") belichten, trocknen und einer Lichtnachbehandlung unterziehen können.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...