Weiterempfehlen Drucken

Filemaker 9 bindet externe SQL-Server ein

Deutsche Ausgabe erscheint Anfang August

Die Apple-Tochter Filemaker stellt die gleichnamige Datenbanklösung in Version 9 für Mac OS X und Windows vor.
Die englische Version ist bereits erhältlich, die deutsche Variante soll am 2. August folgen.
Zu den Highlights gehören die Einbindung von SQL-Datenbankservern anderer Hersteller über die ODBC-Schnittstelle und ein PHP-Assistent zur vereinfachten Generierung von PHP-Seiten.
Zwar erlaubt Filemaker schon länger die Anbindung von ODBC-Datenquellen, jedoch nur für den Import (lesen). Mit Version 9 ist nun eine Verbindung in beide Richtungen, also lesend und schreibend, möglich. Aktuell werden My-SQL, Oracle SQL und Microsoft SQL Server unterstützt. Für eine erfolgreiche Ankoppelung ist zusätzlich ein ODBC (Open Database Connectivity)-Treiber nötig, für Mac OS X ist unter Umständen ein ODBC-Treiber eines Drittanbieters erforderlich (z.B. von Actual Technologies, www.actualtechnologies.com).
Eine native Unterstützung von SQL innerhalb von Filemaker kann nicht entdeckt werden.
Dominique Goupil, Präsident der FileMaker Inc., feiert die SQL-Server Anbindung und die PHP-Features als "größten Entwicklungssprung seit Jahren". Unerwähnt bleibt, dass konkurrierende Lösungen wie Microsoft Access diese ODBC-Ankoppelung schon seit vielen Jahren anbieten (allerdings gibt es MS Access nur für Windows-Systeme).
Die PHP-Features stehen nicht in der Standardversion zur Verfügung, sondern nur in Filemaker Pro Server und in der an Entwickler orientierten Filemaker Pro Advanced-Variante.
Die Benutzeroberfläche von Filemaker 9 ist praktisch unverändert, der renovierte Quickstart-Bildschirm erlaubt nun schnelleren Zugriff auf zuletzte benutzte Datenbanken und enthält Links zu Hilfe- und Supportseiten.
Filemaker Pro-Anwender, die ohne Server über das Netzwerk auf eine Datenbank zugreifen, dürfte erfreuen, dass das Limit von bisher maximal fünf auf neun gleichzeitige Anwender erhöht wurde.
Weitere Neuerungen erlauben das Anfügen von PDF-Exporten an bestehende PDF-Dateien, ohne dass immer wieder eine neue Datei erstellt wird und eine übersichtlichere Script-Verwaltung.
Der Webviewer wurde dahingehend erweitert, dass er den Ladestatus der Internetseite durch einen Fortschrittsbalken anzeigt.
Preise:
Die Vollversion von Filemaker Pro 9 kostet 420 Euro, die Advanced Ausgabe 600 Euro. Die Server-Varianten, die die Anbindung von bis zu 250 Anwender gleichzeitig ermöglichen, sind für 1190 Euro und 2980 Euro (Advanced) erhältlich.

Filemaker GmbH http://www.filemaker.de/

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Neue Faltschachtelklebemaschine für Graphische Betriebe Kip

Visionfold 110 von Bobst produziert seit Ende Oktober

Im Rahmen umfangreicher Invstitionen, die in den vergangenen vier Jahren erfolgt sind, installiert das Druckunternehmen Graphische Betriebe Kip aus dem niedersächsischen Neuenhaus eine Faltschachtel-Klebemaschine Visionfold 110 vom Hersteller Bobst. Nachdem die neue Lager- und Logistikhalle im März 2016 fertiggestellt worden sei, sei nun ausreichend Platz vorhanden, um die neue Maschine in Betrieb zu nehmen, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...