Weiterempfehlen Drucken

Finishing-Systeme für die Digitaldruckverarbeitung

Manroland Web Systems stellt Fold-Line und Former-Line vor
 

Auf der Buchblocklösung Former-Line wechselte Manroland Web Systems von der Buchproduktion zu einem Zeitschriftenauftrag.

Manroland Web Systems hat in Augsburg die Weltpremiere eines Finishing-Systems für den industriellen Digitaldruck vorgestellt. Das Finishing-System Fold-Line kann laut Hersteller im Inline- wie Offline-Betrieb Zeitungen aller herkömmlichen Formate (Tabloid, Broadsheet, Berliner) produzieren. Daneben zeigte der Maschinenhersteller auch die Former-Line für die Buchblockherstellung.

Neben Zeitungen fertigt die Fold-Line nach Angaben des Herstellers auch Broschüren, Magazine und Buch-Einzelsignaturen. Sie ist ausgelegt für die Produktion von bis zu 96 Seiten (48 Seiten Broadsheet) bei einer Bahngeschwindigkeit von bis zu 300 m/min und einer Bahnbreite von bis zu 1.060 mm. Insgesamt sollen sich bis zu 2.700 Broadsheet-Zeitungen mit 32 Seiten Umfang oder 9.100 drahtgeheftete Broschüren oder 14.000 16-Seiten-Signaturen pro Stunde produzieren lassen.
Bei der Vorführung in Augsburg wurde zunächst eine 32-seitige Tabloid-Zeitung im Format 420 mm x 600 mm produziert. Acht Abschnitte von vier Seiten wurden gesammelt und gefalzt. Auch Auflagen unter 100 Exemplaren sollen ohne Unterbrechung nacheinander produziert werden können, auch wenn sich einzelne Ausgaben in Seitenzahl oder Buchstruktur unterscheiden. Als Variante erhielt die Tabloid-Zeitung einen Versandfalz, das heißt, die Zeitung wurde über den 3. Falz mit einem Längsfalz versehen und im rechten Winkel zum Falzapparat über die A4-Auslage ausgelegt.

Buchblocklösung Former-Line

Mit der Buchblocklösung Former-Line ist sowohl die Inline-Fertigung als auch die Offline-Verarbeitung vorgedruckter Rollen ist möglich. Zusammen mit dem Collator VBC erzeugt das System gestapelte Signaturen oder bis zu 6.000 hilfsverleimte Buchblöcke pro Stunde mit bis zu 100 mm Stärke. In Augsburg wurden offline je ein Buch und ein Magazin verarbeitet. Die Produkte unterschieden sich in Formaten, Falzmustern und Sammelstrukturen und waren auf einer vorproduzierten Rolle als Mischproduktion platziert. Für das Fachbuch „Innovations“ mit 304 Seiten wurden 38 Signaturen à 8 Seiten gesammelt (unbeschnittenes Format 240 mm x 190 mm; Doppelparallel-Falzmuster), 100 Bücher wurden hintereinander hergestellt. Im Anschluss daranb fertigte die Former-Line ein 42-seitiges Fachmagazin – ohne manuellen Eingriff an der Falz- und Schneideanlage. Bestehend aus 7 Signaturen à 6 Seiten betrug die Auflage 300 Exemplare (unbeschnittenes Format 230 mm x 334 mm; Zickzack-Falzmuster), die mittels Hilfsverleimung als Buchblöcke ausgelegt wurden.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Vianord: Flexoplatten-Systeme Evo 3 verbessert

Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New für Flexoplatten bis 90 x 120 cm Größe

Das französische Unternehmen Vianord Enginnering (Carros bei Nizza), Hersteller automatisierter Flexodruckplatten-Systeme, hat seine Evo-3-Produkreihen verbessert und stellt Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New vor. Es handelt sich hier um kombinierte Einheiten, die Flexoplatten bis 90 x 120 cm (36" x 48") belichten, trocknen und einer Lichtnachbehandlung unterziehen können.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...