Weiterempfehlen Drucken

Fujifilm Europe: Neues Inkjet-Bogendrucksystem für das B2-Format auf der Ipex 2010

Jet Press 720 druckt mit etwa 180 A4-Bogen/min oder 2.700 Bogen/h im B2-Format (72 x 52 cm)

Auf der Ipex 2010 (18. - 25. Mai, NEC, Birmingham/UK) will die Firma Fujifilm Europe mit der Jet Press 720 ein neues Inkjet-Bogendrucksystem für das B2-Format präsentieren. Seit Fujifilm die Maschine auf der Drupa 2008 im Rahmen einer Technologiestudie angekündigt hatte, konnte ihre Entwicklung vorangetrieben werden. Inzwischen gab es auch erste Tests bei Kunden.
Seit Beginn der weltweiten Rezession Ende 2008 sind die Druckauflagen – auch die durchschnittliche Auflagenhöhe pro Job – in den meisten Regionen der Welt rückläufig. Vor diesem Hintergrund suchen Druckereien und Printbuyer nach Möglichkeiten, Druckerzeugnisse effizienter herstellen zu können. Zudem wächst ihr Interesse an Lösungen, mit denen sie ihr Portfolio um Dienstleistungen mit Mehrwert wie personalisierte Druckerzeugnisse für eine Vielzahl von Einsatzbereichen erweitern können.
Mit der Jet Press 720 sollen diese Anforderungen abgedeckt werden können, geht es nach dem Hersteller. Die Druckmaschine eignet sich zum einen insbesondere für Akzidenzdruckereien, die nach Wegen suchen, ihre Wettbewerbsfähigkeit im Druck kleinerer Auflagen zu erhöhen. Zum anderen wird sie als passendes Produktionssystem für Digitaldruckereien, die ihr Portfolio im Digitaldruck ausweiten wollen, eingeordnet.
Die Jet Press 720 soll auf Grund der Kombination verschiedener Technologien ein sehr hohes Qualitätsniveau erreichen können. Dazu dient zum Beispiel die Samba-Druckkopftechnologie, die von Fujifilm Dimatix für den Single-Pass-Inkjetdruck entwickelt wurde. Diese piezoelektrische MEMS-Technologie erreicht Auflösungen von 1.200 dpi x 1.200 dpi bei vier Graustufen. MEMS steht für Technologien, mit denen dreidimensionale elektronische und mechanische Strukturen auf Silicon-Substraten im Mikrometer-Bereich erzeugt werden können, sowie für Produktionssysteme, die solche Technologien verwenden. Sie werden auch als MST (Micro System Technology) bezeichnet.
Wie bei allen Inkjet-Drucksystemen ist auch bei diesem System der Tintenauftrag über die Druckköpfe auf die Druckbogen für die Druckqualität entscheidend. Vor diesem Hintergrund hat Fujifilm wasserbasierte Tinten entwickelt, die den Druck nicht ausblutender Bilder von hoher Qualität ermöglichen sollen. Dies wird zusätzlich von den Fujifilm-Technologien "Anti-Curling" und "Rapid Coagulation Ink" verbessert, die jegliches Wellen des Papiers und Punktzuwachs verhindern sollen.
Laut Fujifilm ist auch die Wiederholgenauigkeit von Bogen zu Bogen sehr gut. Das liegt an der hohen Registergenauigkeit des Offsetdrucks (das Papier wird genauso wie beim Offsetdruck geführt), die sie mit der typischen Stabilität eines Inkjet-Drucksystems kombiniert. Diese wird mit Hilfe eines CCD-Sensors erhöht, der jeden Bogen erfasst und in Echtzeit alle eventuell erforderlichen Anpassungen veranlasst.
Auf Grund der Samba-Technologie kann das System Bogen im B2-Format in einem Schritt bedrucken, was einer Produktionsgeschwindigkeit von etwa 180 A4-Bogen/min oder 2.700 Bogen im B2-Format/h (bedruckbarer Bereich: 720 mm x 520 mm) entspricht. Schätzungen von Fujifilm zufolge wird die Jet Press 720 insbesondere bei Druckauflagen unter 2000 Bogen wettbewerbsfähig sein. Die Produktivität wird hier noch erhöht, da die bedruckten B2-Bogen die Druckmaschine auf Grund des unmittelbar nach der Bebilderung des Papiers einsetzenden Trocknungsprozesses vollkommen trocken verlassen.

Fujifilm Europe GmbH http://www.fujifilm.de

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Tecnau bringt neues Highspeed-Buchblock-Produktionssystem auf den Markt

Das Zusammentragen von Buchblöcken soll beschleunigt werden

Der Anbieter von Weiterverarbeitungsmodulen Tecnau hat das Hochgeschwindigkeits-Buchblock-Produktionssystem Tecnau TC 7800 auf den Markt gebracht. Es wurde in erster Linie als Rollen-Eingabekanal für die Buchproduktionslösung Libra 800 konzipiert und bietet eine höhere Bahngeschwindigkeit. So soll laut Tecnau die Zykluszeit für das Zusammentragen von Buchblöcken verkürzt und der Durchsatz beim Buchbinden um bis zu 30 Prozent verbessert werden. Mit dem neuen System reagiert der Hersteller auf den Wunsch der Kunden nach höherer Variabilität und Produktivität.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Druck&Medien Awards 2017 - die Gewinner

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2017 – Get-together und Dinner

Druck&Medien Awards 2017 – Die Verleihung

Umfrage

Planen Sie, 2018 neues Personal einzustellen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...